Zum Thema:

16.11.2018 - 15:34Energie­effiziente Gemeinden ausgezeichnet16.11.2018 - 13:45Kärntner Messe: Ein Start und ein Abschied16.11.2018 - 13:10Sirenenalarm: Pflug­maschine beschädigte Gasleitung16.11.2018 - 12:58Stark gebremst: Wieder Vorfall in Bus
Leute - Villach & Klagenfurt
Die Maskenausstellung findet vom 2. November bis zum 4. November 2018 im Gemeindezentrum St. Ruprecht statt. © Lords of Darkness Klagenfurt

Mit einer Maskenausstellung:

Krampus­gruppe unter­stützt Kinder­heim

Klagenfurt/Treffen – Die Krampusgruppe "Lords of Darkness Klagenfurt" hat sich etwas ganz besonderes ausgedacht. Bereits zum dritten Mal organisiert die Gruppe unter dem Obmann, Marcel Delija, eine Benefiz Maskenausstellung um bedürftige Kinder zu unterstützen. Dieses Jahr geht der Erlös an das Kinderheim "Haus Antonius" nach Treffen. 

 2 Minuten Lesezeit (261 Wörter) | Änderung am 04.11.2018 - 14:17

Seit nun mehr drei Jahren organisiert die Krampusgruppe „Lords of Darkness Klagenfurt“ eine Benefiz Maskenausstellung, mit welcher die Gruppe Spenden für bedürftige Kinder sammelt. Auch dieses Jahr haben die „Lords of Darkness“ wieder eine Ausstellung organisiert. Diese findet von Freitag, den 2. November, bis Sonntag, den 4. November 2018, im Gemeindezentrum St. Ruprecht statt.

Unterstützt werden die Kinder des „Haus Antonius“

„Wir unterstützen heuer die sozialpädagogische Einrichtung „Haus Antonius“ in Treffen am Ossiacher See“, erzählt der Obmann, Marcel Delija, gegenüber 5 Minuten. Insgesamt werden 15 Gruppen aus Kärnten und der Steiermark vor Ort sein. „Sie präsentieren verschiedenste Masken und Felle und stellen den Brauchtum der Perchten und Krampusse vor“, erklären die Lords of Darkness.

Insgesamt werden 15 Gruppen aus Kärnten und der Steiermark vor Ort sein. - © Lords of Darkness Klagenfurt

Mit dabei: Der Live-Maskenschnitzer Pate-Loavn!

„Neben der Ausstellung wird es auch einen Losverkauf mit tollem Hauptpreis geben“, freut sich Delija. Außerdem wird vor Ort eine Krampusmaske versteigert. Ein weiteres Highlight ist der Maskenschnitzer Pate-Loavn, welchem ihr beim Schnitzen auf die Finger schauen könnt. Unterstützt wird die Gruppe zudem von der Werbeagentur Stefanie Lagler und von Robert Suppan, von SFeuerwerke, welcher mit einem Pyrotechnik-Stand vertreten sein wird.

„Wir freuen uns über zahlreiche Besucher die uns bei diesem Projekt unterstützen“, so die Lords of Darkness. „Für Speis und Trank ist natürlich gesorgt!“

Details zur Benefiz-Maskenausstellung:

Wann:
Freitag und Samstag von 10 bis 24 Uhr
Sonntag von 10 bis 15 Uhr

Wo: 
Gemeindezentrum St. Ruprecht
Kinoplatz 5

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (20 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (46 Reaktionen)
Kommentare laden