Zum Thema:

14.11.2018 - 12:13Überfall im März: Täter geschnappt14.11.2018 - 11:29Nächstes Jahr: Drei große Sa­nierungen im Kanal­netz14.11.2018 - 10:43Slowenischer Wirt­schafts­verband feiert Jubiläum14.11.2018 - 07:44Heimsieg gegen den EHC Linz
Aktuell - Klagenfurt
© FF St. Paul im Lavanttal

Kollision zwischen Zug und PKW:

Der einzige Fahrgast kam aus Klagenfurt

Wolfsberg/Klagenfurt – Am Dienstagabend übersah eine 57-Jährige an einem Bahnübergang im Bezirk Wolfsberg einen Zug - es kam zur Kollision. Einziger Fahrgast des Zuges: ein 19-jähriger Klagenfurter. Wie durch ein Wunder blieben die 57-Jährige, der Lokführer und der Klagenfurter Fahrgast unverletzt. Auch die Feuerwehr war wegen eines Zufalls sofort am Unfallort, sie sicherte die Unfallstelle ab.

 1 Minuten Lesezeit (174 Wörter) | Änderung am 07.11.2018 - 08:13

„Auf dem Weg zur letzten Tunnel-Begehung des Jahres kamen die Kameraden heute unmittelbar zu einem Verkehrsunfall beim Bahnübergang in Stadling [Bezirk Wolfsberg, Anm]. Kurz zuvor hatte ein Zug einen PKW im vorderen Fahrzeugbereich touchiert“, berichtet die Feuerwehr St. Paul im Lavanttal, die die Unfallstelle absicherten.

Drei Personen beteiligt: alle unverletzt

Für einen jungen Klagenfurter endete der Vorfall am Dienstagabend, kurz vor 19 Uhr, glimpflich. Wie die Polizei berichtet, war er der einzige Fahrgast im Personenzug. Er blieb unverletzt. Auch der 54-jährige Lokführer aus der Gemeinde Griffen kam mit dem Schrecken davon.

Zum Unfall kam es, weil die Unfallfahrerin die Stopptafel am Bahnübergang übersehen hatte. Auch die 57-Jährige aus Feldkirchen wurde wie durch ein Wunder nicht verletzt. Der vordere Teil des PKWs wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes teilweise abgerissen. Am PKW entstand Totalschaden. An der Zugsgarnitur entstand eine leichte Beschädigung. Der PKW musste mittels Bergekrans von der Unfallstelle entfernt werden. Während der Aufräumarbeiten kam es zu einer Unterbrechung des Zugverkehrs.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (14 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden