Zum Thema:

21.07.2019 - 09:10Mit dem Fahr­rad über­schlagen: 47-jährige Villacherin verletzt18.07.2019 - 16:03Einbruch: Bar­geld, Schmuck und Uhren­sammlung ge­stohlen09.07.2019 - 18:10Klimawandel: Kärntner Affenberg-Studie sorgt für weltweites Aufsehen08.06.2019 - 18:38Süße Sensation: Ein Mönchsgeier­küken ist geschlüpft
Aktuell - Villach
mit Video

Freie Fahrt!

Seebach­brücke ist wieder be­fahrbar

Landskron – Vorbei der Ärger mit der Seebachbrücke. Über ein Jahr war die Brücke aufgrund von Sanierungsarbeiten gesperrt. Seit heute, dem 8. November 2018, ist sie offiziell wieder freigegeben. Rund 4,1 Millionen Euro wurden in das Bauwerk gesteckt. Wir waren für euch live bei der Öffnung der Brücke dabei! 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (117 Wörter) | Änderung am 08.11.2018 - 20.28 Uhr

Vorerst fließt der Verkehr in beiden Richtungen auf einem Tragwerk. Allerdings ist etwas Vorsicht geboten, da auf dem Tragwerk keine Mittellinie gezogen wird. Im Dezember erfolgt die Gesamtfertigstellung. Aufgrund der Fertigstellungsarbeiten unter der Brücke ist jedoch die Treibacher Straße bis voraussichtlich 7. Dezember gesperrt.

Bus fährt wieder nach Plan

Die Kowatsch Buslinie 50 wird ab sofort wieder über die Seebachbrücke weitergeführt. Die provisorischen Haltestellen an der Treibacher Straße, in der Nähe der A1 Tankstelle und in der Seebach Allee werden von der Linie 50 nicht mehr angefahren. Stattdessen fahren die Busse wieder wie gewohnt über die Haltestellen Zehenthof, Neulandskorn und Landskron Süd.

Kommentare laden
ANZEIGE