Zum Thema:

14.11.2018 - 17:45Umbauar­beiten am Neuen Platz sind ab­geschlossen14.11.2018 - 16:45Bald wird der „Christkindl­markt“ eröffnet!14.11.2018 - 16:14Mehr Sicherheit für unsere Kinder14.11.2018 - 15:41Wohnungs­einbruch: Kameras, Schmuck und Sonnenbrillen gestohlen
Wirtschaft - Klagenfurt
Patricia Radl-Rebernig ist die neue Sprecherin der Kärntner Unternehmensberater © fotolia / wkk

Patricia Radl-Rebernig

Neue Sprecherin der Kärntner Unter­nehmens­berater

Klagenfurt – Die Fachgruppe UBIT der Wirtschaftskammer Kärnten hat seit Freitag, den 9. November 2018, eine neue Sprecherin für Unternehmensberatung. Mit Patricia Radl-Rebernig übernimmt eine Förderspezialistin die öffentlichen Agenden.

 2 Minuten Lesezeit (249 Wörter) | Änderung am 11.11.2018 - 07:26

Bei der Tagung der drittgrößten Fachgruppe in der Wirtschaftskammer Kärnten, der Fachgruppe für Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie, kurz UBIT, am Freitag, den 9. November, ist Patricia Radl-Rebernig zur neuen Sprecherin der Kärntner Unternehmensberater ernannt worden. Sie folgt damit Udo Müller nach. Zusätzlich zu ihrer Funktion als Sprecherin hat sie künftig auch das Amt als Fachgruppenobmann-Stellvertreterin inne.

Vom Erstkontakt bis hin zur Abrechnung

Die 46-Jährige hat bereits in ihren Studien Schwerpunkte auf Controlling, Marketing und Unternehmenskommunikation gelegt und das erworbene Wissen durch zahlreiche weitere Ausbildungen vertieft. Radl-Rebernig gilt als Förderspezialistin. Sie unterstützt Unternehmen bei Investitionsvorhaben die passenden Förderungen zu finden. Dabei begleitet sie den gesamten Förderprozess – vom Erstkontakt bis hin zur Abrechnung. Im Rahmen der Organisations- und Strategieentwicklung legt sie ihren Fokus vor allem auf Tourismusbetriebe.

Engagement für Regionalentwicklung und Pop-up-Stores

Die neue Sprecherin der Kärntner Unternehmensberater engagiert sich besonders für Projekte in der Regionalentwicklung und für die Umsetzung von Pop-up-Store-Konzepten. Patricia Radl-Rebernig ist Trainerin und Lektorin an Kepler Universität Linz für Kostenrechnung und Controlling. Im Bereich der Buchhaltung hat sie eine e-Trainer-Ausbildung entwickelt, bei der Trainer speziell auf die Gestaltung von Online-Trainings geschult werden. Diese e-Trainings werden über die eigene e-Akademie durchgeführt. Ihre Online-Affinität gibt die zweifache Mutter auch über Digitalisierungsberatungen an ihre Kunden weiter. Im Rahmen ihrer Funktion als Sprecherin der Kärntner Unternehmensberater möchte Radl-Rebernig verstärkt die Themen Förderungen, Vernetzung, Digitalisierung und DSGVO forcieren.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (1 Reaktionen)
Kommentare laden