fbpx

Zum Thema:

22.05.2020 - 16:05Kleinflugzeug abgestürzt: Häuser nur knapp verfehlt15.05.2020 - 17:51Westbahnhoff­nung warnt: „Be­trüger geben sich als Ehren­amtliche aus“07.05.2020 - 17:55Hurra: Die Tscheppa­schlucht öffnet wieder ihre Pforten07.05.2020 - 12:48Achtung Betrüger: St. Andrä warnt vor ,,Fake Umfrage“ am Telefon
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© Tanusha #74051997 fotolia

Neffentrick:

Telefonbe­trüger im Raum Ferlach

Ferlach – Am Freitag, den 9. November 2018, im Zeitraum zwischen 9.30 und 15.30 Uhr kontaktierte eine unbekannte männliche Person mit deutschem Akzent sechs Personen im Raum Ferlach.  Per Anruf am Festnetz oder am Handy mit unterdrückter Nummer versuchte der Täter seine Opfer mit dem „Neffentrick“ zu einer Geldübergabe zu überreden. Er gab jedes Mal an ein Neffe oder Enkel zu sein und dringend Geld für einen Grundstückskauf im Raum Klagenfurt oder Maribor zu benötigen. In keinem der Fälle wurde dem Mann Glauben geschenkt, kein finanzieller Schaden.

 Kurzmeldung
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (118 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE