Zum Thema:

19.12.2018 - 17:21Klagenfurt will Müll­berg nach Weih­nachten reduzieren19.12.2018 - 15:54Schwer ver­letzt: Bau­arbeiter von Ge­rüst ge­stürzt19.12.2018 - 15:08Anerkennungs­urkunde zum 50. Jubiläum19.12.2018 - 08:44Unbelohnte Aufholjagd der Rotjacken
Aktuell - Klagenfurt
© fotolia.com | Silvano Rebai

Mit E-Scooter auf Gehsteig unterwegs

Schwer verletzt: E-Scooter Lenkerin von LKW erfasst

Klagenfurt – Am Morgen des 13. Novembers fuhr eine 51-jährige Frau mit ihrem E-Scooter auf dem Gehsteig in der Rosentaler Straße stadteinwärts. Im weiteren Verlauf lenkte sie ihren E-Scooter vom Gehsteig in Richtung Fahrbahn. Dabei geriet sie mit dem Rad des Scooters unter das vordere Rad eine LKW-Anhängers, gelenkt von einem 34-jährigen Serben. Die Frau kam zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen. 

 1 Minuten Lesezeit (127 Wörter) | Änderung am 13.11.2018 - 20:35

Am Dienstag, den 13. November 2018, gegen 9.30 Uhr fuhr eine 51-jährige Frau mit ihrem E-Scooter auf einem Gehsteig in der Rosentaler Straße in Klagenfurt stadteinwärts. Zur gleichen Zeit fuhr ein 34-jähriger serbischer Staatsbürger mit seinem LKW samt Anhänger entlang der Rosentaler Straße stadteinwärts.

Mit Scooter unter Vorderrad geraten

Als er mit seinem LKW, an der 51-Jährigen vorbeifuhr, lenkte diese ihren E-Scooter vom Gehsteig in Richtung Fahrbahn. Dabei geriet sie mit dem Vorderreifen des Scooters unter das rechte vordere Rad des LKW-Anhängers. Dadurch kam die Frau zu Sturz und erlitt  schwere Verletzungen. Sie wurde nach notärztlicher Versorgung vor Ort von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Am E-Scooter entstand Totalschaden. Weder am LKW noch am Anhänger entstand Sachschaden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (17 Reaktionen)
Kommentare laden