Zum Thema:

17.10.2018 - 15:16Klagenfurt: Viele Ideen für die Stadt­entwicklung16.09.2018 - 11:52Man trägt Stadtplan16.06.2018 - 14:09Ganze Innenstadt war Musikbühne23.05.2018 - 14:47Handy erzählt Historisches über St. Ruprecht
Leute - Klagenfurt
Schulchöre aus der Landeshauptstadt werden Klagenfurt im Konzerthaus ein musikalisches Geburtstagsgeschenk überbringen
Schulchöre aus der Landeshauptstadt werden Klagenfurt im Konzerthaus ein musikalisches Geburtstagsgeschenk überbringen © StadtPresse

Klagenfurt 500

Zum Abschluss ein musikalisches Geburtstags­geschenk

Klagenfurt am Wörthersee – Schulchöre aus der Landeshauptstadt singen am 21. November um 18 Uhr bei freiem Eintritt im Konzerthaus. Unterstützung kommt vom Oboenensemble der Gustav Mahler Musikschule und Multiinstrumentalist Klaus Lippitsch.

 1 Minuten Lesezeit (150 Wörter) | Änderung am 16.11.2018 - 18:39

Ein Jahr lang feierte die Landeshauptstadt Geschichte. Rund 150 Veranstaltungen und Projekte beinhaltete das bunt gemischte Programm von „Klagenfurt 500“. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres steht noch eine ganz besondere Veranstaltung an. In Anlehnung an „500 Stimmen“ im Sommer, als 500 Erwachsene rund um den Lindwurm sagen, werden nun Kinder der Klagenfurter Schulen ihrer Stadt ein musikalisches Geburtstagsgeschenk überbringen.

Spenden für den Guten Zweck

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 21. November, um 18 Uhr bei freiem Eintritt im Konzerthaus statt. An dem Abend werden Spenden gesammelt, die einem sozialen Zweck zu Gute kommen. Die musikalischen Hauptdarsteller sind die Schulchöre der VS 9 (Theodor-Körner-Schule), VS 11 (Friedensschule St. Ruprecht), VS 23 (Wölfnitz), VS 24 (Öffentliche zweisprachige Volksschule), VS St. Ursula (mit musik.experimenteGruppen) sowie das Oboenensemble der Gustav Mahler Musikschule Klagenfurt und Multiinstrumentalist Klaus Lippitsch. Die Moderation übernimmt Seppi Rukavina.

Schulchöre singen für Klagenfurt

Wann: 21. November, 18 Uhr

Wo: Konzerthaus Klagenfurt

Eintritt Frei 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (3 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden