Zum Thema:

20.06.2019 - 19:18Hast du schon deine innere Ziege gefunden?20.06.2019 - 16:43Gibt es bald ein Megabordell in Villach?20.06.2019 - 15:34Radfahrer schwer verletzt20.06.2019 - 07:07Brutaler Angriff: Kellner mit Schlag auf den Hinter­kopf attackiert
Aktuell - Villach
© 5min.at

27-Jähriger erlitt Nasen- und Kieferbruch

Villacher überfallen: 2.000 Euro Belohnung für Hinweise

Villach – Ein Villacher wurde am Sonntag, den 18. November, brutal überfallen. Vier Männer sollen ihn - kurz nachdem er Geld abgehoben hatte - zu Boden geschlagen haben. Anschließend traten sie auf ihn ein - auch gegen den Kopf. Für Hinweise auf die Täter wurden privat 2.000 Euro Belohnung ausgesetzt.

 1 Minuten Lesezeit (185 Wörter)

Haben die Täter den Villacher beobachtet, als er Geld abhob? Folgten sie ihm und brachten ihn anschließend mit Gewalt zu Boden? Der Tatverlauf ist noch nicht rekonstruiert. Fest steht nur, dass der Villacher mit schweren Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden musste. Vor allem die Tritte gegen den Kopf hätten böse enden können. Nicht nur, weil das Opfer wegen einer vergangenen Schädeloperation ein höheres Risiko für bleibende Schäden zu befürchten hatte. Am Ende lautete die Diagnose: Nasen- und Kieferbruch.

2.000 Euro Belohnung

Um 3 Uhr früh wurde der Villacher am Sonntag, dem 18. November, brutal überfallen und ausgeraubt. Die Täter entnahmen ihm ganze 200 Euro. Das Opfer erinnert sich noch, dass es beschimpft worden ist. Vier Männer sollen an der Tat in der Bruno-Kreisky-Straße beteiligt gewesen sein, alle etwa Anfang 20. Einen von ihnen beschreibt das Opfer als groß und blond. Recht viel mehr weiß der 27-jährige Villacher nicht mehr.

Von privater Seite wurden nun 2.000 Euro Belohnung für Informationen, die zur Festnahme der Täter führen, ausgelobt. Hinweise bitte an die nächste Polizeidienststelle.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (122 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE