Zum Thema:

07.11.2018 - 19:33PKW überschlägt sich mehrmals und landet an Baum27.10.2018 - 16:31Lenkerin nach kuriosem Unfall schwer ver­letzt18.10.2018 - 19:43Reifen löste sich während der Fahrt vom PKW04.10.2018 - 19:04Tierbergung: Reh in Pool ge­fallen
Aktuell - Klagenfurt
© OBI Gerald Kerschbaumer, FF Maria Saal

Einsatzkräfte mussten ausrücken

Beginnender Waldbrand in Maria Saal

Maria Saal – Wegen der heutigen winterlichen Verhältnisse kaum zu glauben, aber noch gestern mussten Einsatzkräfte der Feuerwehren zu einem beginnenden Waldbrand in der Gemeinde Maria Saal ausrücken.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (84 Wörter)

„Am 19. November 2018 wurden um 13.58 Uhr die Feuerwehren Maria Saal und St. Peter Stegendorf zu einem Brandverdacht in einem Waldstück zwischen Karnburg und Poppichl alarmiert“, heißt es vom Bezirksfeuerwehrkommando Klagenfurt-Land. Unbekannte hatten demnach Grünschnitt und Äste in Brand gesteckt.

16 Mann im Einsatz

Der Brand konnte rasch eingedämmt und abgelöscht werden. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet. Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Maria Saal mit zwölf Mann und St. Peter-Stegendorf mit vier Mann.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (26 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden