fbpx

Zum Thema:

02.06.2020 - 17:11Carlovers: Rundum Sauber Pakete zu gewinnen01.06.2020 - 16:04Lendkanal zuge­müllt: „Es macht mich traurig, so etwas zu sehen“01.06.2020 - 11:05Landgasthof „Das Hobisch“ eröffnet bald in Klagenfurt31.05.2020 - 21:14Wie süß: Falkenbabys sind endlich geschlüpft
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © pixabay | bykst

Dabei verletzte sich der 21-Jährige an der Hand

Nach Beziehungs­streit Scheiben eingeschlagen

Klagenfurt – Am 20. November, gegen 3 Uhr, verließ ein 21-jähriger Asylwerber in Klagenfurt nach einem Beziehungsstreit die Wohnung seiner 47-jährigen Ex-Freundin und schlug in der Folge in einem Wutausbruch mit der Faust drei großflächige Fensterscheiben im Hauseingangsbereich ein. Dabei erlitt er Schnittverletzungen an der Hand. Die 47-Jährige, die den Vorfall beobachtete, verständigte die Rettung, die den Verletzten ins Klinikum Klagenfurt brachte. Der durch die Tat verursachte Schaden beträgt mehrere hundert Euro.

 Kurzmeldung
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (12 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE