Zum Thema:

24.05.2019 - 07:15Müll­container stand in Flammen23.05.2019 - 21:31Wehr verhindert Schlimmeres: Auto drohte zu brennen23.05.2019 - 08:45Versicherung will seit zwei Jahren nicht zahlen19.05.2019 - 13:03Brand in Mülldeponie: Sieben Feuerwehren rückten aus
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© 5min.at

Rauchmelder schlägt Alarm:

Sirenen­alarm: Rauchmelder schrillte in Reichen­berger Straße

Klagenfurt – Heute, am 20. November 2018, kam es zu einem vermuteten Brand in einer Wohnung in der Reichenberger Straße. Gegen 15.40 Uhr wurden die Feuerwehren alarmiert - sowohl die Berufsfeuerwehr Klagenfurt als auch die Freiwillige Feuerwehr St. Peter und Haidach standen im Einsatz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter) | Änderung am 22.11.2018 - 14.32 Uhr

Ein Rauchmelder habe Alarm geschlagen, so die Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Haidach auf ihrer Facebook-Seite. Die erste Kontrolle wurde mit Unterstützung der Berufsfeuerwehr Klagenfurt durchgeführt. Ebenso im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr St. Peter. Da die Situation schnell geklärt war, war ein Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Haidach nicht mehr notwendig.

„Verletzte gab es keine, auch Rauch konnte keiner festgestellt werden“, so die Freiwillige Feuerwehr St. Peter.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (36 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE