Zum Thema:

21.02.2019 - 07:39Zeugen gesucht: Feuerteufel schlug wieder zu18.02.2019 - 11:27Hauptfeuerwehr & ÖAMTC befreiten 14 Monate alten Tim12.02.2019 - 19:54Arbeiter stürzte 10 Meter in die Tiefe11.02.2019 - 18:55FF Nötsch: Letztes Jahr 544,5 Stunden im Einsatz
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© 5min.at

Rauchmelder schlägt Alarm:

Sirenen­alarm: Rauchmelder schrillte in Reichen­berger Straße

Klagenfurt – Heute, am 20. November 2018, kam es zu einem vermuteten Brand in einer Wohnung in der Reichenberger Straße. Gegen 15.40 Uhr wurden die Feuerwehren alarmiert - sowohl die Berufsfeuerwehr Klagenfurt als auch die Freiwillige Feuerwehr St. Peter und Haidach standen im Einsatz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter) | Änderung am 22.11.2018 - 14.32 Uhr

Ein Rauchmelder habe Alarm geschlagen, so die Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Haidach auf ihrer Facebook-Seite. Die erste Kontrolle wurde mit Unterstützung der Berufsfeuerwehr Klagenfurt durchgeführt. Ebenso im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr St. Peter. Da die Situation schnell geklärt war, war ein Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Haidach nicht mehr notwendig.

„Verletzte gab es keine, auch Rauch konnte keiner festgestellt werden“, so die Freiwillige Feuerwehr St. Peter.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (36 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE