Zum Thema:

28.11.2018 - 07:51Spitzenreiter!24.11.2018 - 14:30Formstarke Rotjacken fordern Meister21.11.2018 - 09:10Matthew Neal kehrt zurück17.11.2018 - 14:57Das 323. Kärntner Derby steht bevor
Sport - Klagenfurt
© KK

EC-KAC

Erste Liga-Duell gegen Zagreb

Zagreb/Klagenfurt – Zum ersten Mal in der laufenden EBEL-Saison treten die Rotjacken am Freitagabend gegen und bei Medveščak Zagreb an.

 2 Minuten Lesezeit (244 Wörter) | Änderung am 22.11.2018 - 19:44

In seinem 20. Saisonspiel in der Erste Bank Eishockey Liga trifft der EC-KAC am Freitagabend (Spielbeginn: 19.15 Uhr) erstmals heuer auf Medveščak Zagreb. Dieses Auswärtsspiel der Rotjacken in Kroatien wird nicht im TV oder als Videostream übertragen, über den Verlauf der Partie berichten der Live-Ticker auf kac.at sowie das Kärntner Eishockeymagazin von Radio Kärnten (ab 20.03 Uhr).

Gute Voraussetzung beim KAC

Bei den Rotjacken sind mit Ausnahme des langzeitverletzten Kapitäns Manuel Geier unverändert alle Kaderspieler fit, auch Marco Richter, der im Kärntner Derby von einem VSV-Verteidiger schwer gefoult wurde, dabei jedoch keine Blessur davontrug, steht gegen Zagreb zur Verfügung. Dementsprechend sind bei den Klagenfurtern gegenüber dem jüngsten Ligaspiel keine Veränderungen in den drei Abwehrpärchen und den vier Sturmlinien vorgesehen. Einzig hinter dem Einsatz des leicht erkrankten Niki Kraus steht noch ein Fragezeichnen, seine Position würde Daniel Obersteiner übernehmen. Zwischen den Pfosten steht auch in Zagreb Lars Haugen.

Petersen zieht positive Bilanz

„Wir hatten eine den Ergebnissen nach gute vergangene Woche und waren auch spielerisch über weite Strecken so unterwegs, wie wir uns das vorstellen. Doch natürlich gibt es immer Möglichkeiten zur Verbesserung und daran haben wir in den letzten Trainings gearbeitet. Zagreb kennen wir als Gegner bereits aus der Pre-Season, die Partie damals war recht ausgeglichen, daher wissen wir, dass wir eine gute und konsequente Auswärtsleistung brauchen, um Punkte aus Kroatien mitnehmen zu können“, so KAC-Stürmer Nick Petersen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (4 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden