Zum Thema:

28.11.2018 - 07:51Spitzenreiter!22.11.2018 - 16:53Erste Liga-Duell gegen Zagreb21.11.2018 - 09:10Matthew Neal kehrt zurück17.11.2018 - 14:57Das 323. Kärntner Derby steht bevor
Sport - Klagenfurt
© ServusTV / GEPApictures

EC KAC vs. HCB Südtirol

Formstarke Rotjacken fordern Meister

Klagenfurt – Das Klagenfurter Eishockeypublikum kann sich auf ein Schlagerspiel freuen: Am Sonntagabend empfängt der EC-KAC den Titelverteidiger und Tabellenzweiten HCB Südtirol.

 2 Minuten Lesezeit (257 Wörter)

Die 22. Runde in der Erste Bank Eishockey Liga bringt für den EC-KAC am Sonntagabend (Spielbeginn: 17.30 Uhr) das Heimspiel gegen den amtierenden EBEL-Champion und aktuellen Tabellenzweiten HCB Südtirol. Für diese Begegnung sind noch Eintrittskarten in allen Kategorien erhältlich, diese können durchgehend über den Online-Ticketshop des EC-KAC sowie am Spieltag ab 16 Uhr an der Abendkassa bezogen werden. ServusTV bietet auf servushockeynight.com einen kostenlosen Live-Videostream von dieser Partie an, daher entfällt der Ticker auf kac.at. Auch Radio Kärnten berichtet wie üblich direkt von diesem Rotjacken-Spiel.

Madlener und Schumnig: Entscheidung fällt morgen

Bei den Rotjacken dürfte mit einiger Wahrscheinlichkeit Niki Kraus ins Lineup zurückkehren, bei den beiden anderen Erkrankten, David Madlener und Martin Schumnig, wird erst der Morning Skate am Spieltag über die Einsatzfähigkeit Aufschluss geben. Alle übrigen Kaderspieler sind nach derzeitigem Stand spielbereit, im Tor des EC-KAC steht auch gegen den HCB Südtirol Lars Haugen.

Duller: „Ein harter Brocken erwartet uns“

„Unser aktueller Lauf freut uns, er speist sich aus einer soliden Defensive, an der von den Goalies über die Verteidiger bis zu den Stürmern alle mitarbeiten. Vorne machen wir die nötigen Tore und unterm Strich kommen dann gute Ergebnisse heraus. Jetzt wartet mit dem HCB Südtirol ein harter Brocken auf uns, die bisherige Auswärtsbilanz der Italiener ist unglaublich. Aber wir haben viel Vertrauen in uns selbst und unsere Spielanlage und wollen den nächsten Heimsieg einfahren, um in der Tabelle noch einen Sprung nach vorne zu machen“, so KAC-Verteidiger Christoph Duller.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (5 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden