Zum Thema:

09.02.2019 - 09:24Autobrand: 42 FF-Mannen rückten an22.01.2019 - 07:27Klagenfurt: Wieder brannten Mülltonnen19.01.2019 - 20:54Toaster löste Brand in Viktringer Wohnblock aus16.01.2019 - 07:48Mülltonnen: Wieder brennt es in Klagenfurt
Aktuell - Villach
© FF Feistritz/Drau

Feuerwehreinsatz:

Brand im Heizraum eines Wohnhauses

Weißenstein – Im Heizraum eines Wohnhauses in Stadlbach kam es heute, am 25. November, gegen Mittag zu einem Brand. Ein Nachbar, der die Rauchentwicklung bemerkte, verständigte die Feuerwehr.

 1 Minuten Lesezeit (134 Wörter) | Änderung am 25.11.2018 - 19.10 Uhr

Der Brand im Heizraums des Wohnhauses konnte von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Puch, Kellerberg, Töplitsch, Lansach, Weißenstein und Feistritz/Drau gelöscht werden. Mittels Atemschutztrupps konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und eine Brandausbreitung verhindert werden. Durch den Brand kam es zu einer starken Rauchentwicklung im Gebäude. Zum Zeitpunkt des Vorfalles befanden sich glücklicherweise keine Personen im Wohnhaus.

Brandursache: Technischer Defekt

Nach bisherigem Ermittlungsstand dürfte ein technischer Defekt bei der Heizungsanlage die Brandursache sein. Weitere Erhebungen werden geführt. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Feistritz/Drau stand mit drei Fahrzeugen in Bereitschaft. Im Einsatz waren die FF-Feistritz/Drau (mit RLFA 2000, TLFA 4000, KLFA), FF-Töplitsch, FF-Puch, FF-Weißenstein, FF-Lansach, FF-Kellerberg und FF-Pobersach-Feffernitz.

Kommentare laden
ANZEIGE