Zum Thema:

19.12.2018 - 17:21Klagenfurt will Müll­berg nach Weih­nachten reduzieren19.12.2018 - 15:54Schwer ver­letzt: Bau­arbeiter von Ge­rüst ge­stürzt19.12.2018 - 15:08Anerkennungs­urkunde zum 50. Jubiläum19.12.2018 - 08:44Unbelohnte Aufholjagd der Rotjacken
Aktuell - Klagenfurt
Die Villacher Straße ist wieder für den Verkehr frei.
Die Villacher Straße ist wieder für den Verkehr frei. © 5min

Chemische Reaktion durch Stromleitungen

Entwarnung nach Gasalarm

Klagenfurt am Wörthersee – Bereits am Samstag, 24. November, wurden mehrere Wohnungen in der Villacher Straße - auf Grund eines vermeintlichen Gaslecks - evakuiert. Seitdem machten sich zahlreiche Mitarbeiter der Stadtwerke und der Feuerwehren auf die Suche nach dem Leck. Die Stadtwerke gaben nun vorerst Entwarnung: Schuld am Gasgeruch war kein Leck, sondern mehrere defekte Stromleitungen, die unter der Straße verlegt waren und eine chemische Reaktion auslösten. Weitere Untersuchungen sind noch abzuwarten.

 1 Minuten Lesezeit (203 Wörter) | Änderung am 25.11.2018 - 20:07

Die Befürchtungen traten zum Glück nicht ein: Im Bereich eines Mehrparteienhaus in der Villacher Straße wurde ein Gasleck in der Hauptgasleitung vermutet. Zuvor kam es in Kellerschächten von zwei Häusern zu explosionsartigen Verpuffungen mit Flammenbildung, so die Polizei am Samstag. Daraufhin wurden sogar mehrere Wohnungen evakuiert. Nun stellte sich heraus, dass es wohl gar kein Gasleck gab. Die Stadtwerke sprechen gegenüber dem ORF von einem „komplexen Fall“, welcher in den kommenden Tagen genau analysiert werden muss. Probebohrungen und Messungen waren jedenfalls – bzgl. Hinweise auf ein Gasleck – erfolglos.

Vermutete Ursache: Defekte Stromleitung

Mehrere defekte Stromleitungen dürften eine chemische Reaktion ausgelöst haben. Dies führte in weiterer Folge zu einer Stichflamme welche bis auf die Straße sichtbar war. Der Geruch der verbrannten Kabel wurde zuerst für Gas gehalten. Trotzdem wird der Fall weiterhin untersucht.

Die Villacher Straße ist wieder befahrbar.

Die Villacher Straße ist wieder befahrbar. - © 5min

Straße wieder freigegeben

Man kann davon ausgehen, dass die Häuser entlang der Villacher Straße noch heute Abend wieder mit Gas versorgt sein werden. Die Villacher Straße und die Hans-Sachs-Straße sind außerdem wieder für den Verkehr freigegeben.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (18 Reaktionen)
Kommentare laden