Zum Thema:

15.12.2018 - 09:14Telefonbetrug: 1.500 Euro Schaden für Trafikantin10.12.2018 - 07:36Anzeige wegen gestohlenen Kennzeichen09.12.2018 - 20:01Fels umgekippt: Klagenfurter erlag Verletzungen09.12.2018 - 15:12„Seherin“ wird zum Thema bei „Thema“
Aktuell - Villach
Beim zweiten Brand in Umberg stand ein Wirtschaftsgebäude in Vollbrand.
Beim zweiten Brand in Umberg stand ein Wirtschaftsgebäude in Vollbrand. © 5min.at

Ist der Wernberger Brandstifter gefasst?

Nach Brand: 43-Jährige festgenommen

Wernberg – Erst gestern berichteten wir über einen erneuten Brand in der Gemeinde Wernberg. Davor hatte es bereits am 8. und 18. November auf einem Grundstück in der Gemeinde zweimal gebrannt. Nun gelang der Polizei möglicherweise ein Durchbruch auf der Suche nach dem Brandstifter.

 1 Minuten Lesezeit (196 Wörter) | Änderung am 26.11.2018 - 16:55

Der Brand am Samstag, dem 23. November, war schnell gelöscht. Die beiden ersten Brände in Umberg brachen auf dem selben Grundstück aus. Der dritte Brand fand nicht am selben Ort statt, jedoch gäbe es einen „räumlichen Nähebezug“, wie uns die Polizei gestern bestätigte.

Der abgebrannte Stall vom 18. November:

43-Jährige festgenommen

Aufgrund der versuchten und vollendeten Brandstiftung in Umberg, wurde in diesem Gebiet die polizeiliche Überwachungs- und Fahndungstätigkeit mit uniformierten und zivilen Polizeikräften entsprechend erhöht. Mehrere Polizeistreifen, das Sondereinsatzkommando „Cobra“ und die Einsatzgruppe zur Bekämpfung von Straßenkriminalität standen im Einsatz. Im Zuge der Fahndung wurde von Beamten des Landeskriminalamtes Kärnten, bereits in der Nacht auf Sonntag, eine 43-jährige Frau aus dem Bezirk Villach-Land in der Nähe des Brandortes vorläufig festgenommen. Derzeit laufen die Überprüfungen, ob die Frau mit der Brandstiftung in Verbindung gebracht werden kann beziehungsweise ob die zwei versuchten und die vollendete Brandstiftung in Umberg in Zusammenhang stehen. Die Spurenauswertungen und die Spurenvergleiche sowie Alibiüberprüfungen werden voraussichtlich noch mehrere Tage dauern.

Polizeistreife in Umberg.

Polizeistreife in Umberg. - © 5min.at

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (106 Reaktionen)
Kommentare laden