Zum Thema:

23.04.2019 - 18:58Villach ist top: Bei Zukunfts­ranking auf Platz 22!23.04.2019 - 17:17Villacherin erpesste 54-Jährigen mit intimen Fotos23.04.2019 - 14:54Eis­gekühlt & schnell: Villachs erster Getränke­lieferservice23.04.2019 - 12:59Girls´ Day beim Bundesheer
Wirtschaft - Villach
Kurzmeldung
© KK

Vorerst keine Rückkehr geplant

Beim „Handydoc“ gingen die Lichter aus

Villach – Der "Handydoc" in der Gerbergasse 15 hat vor ein paar Tagen seinen letzten "Patienten" repariert. Übrig bleiben aber noch die Standorte Spittal und Lienz. Eine Rückkehr nach Villach ist derzeit nicht geplant. Rund 20 Jahre gab es das Geschäft "Handydoc.cc" in Villach, unzählige Reparaturen an Elektronikgeräten wurden durchgeführt. Grund für die Schließung: Umsatzrückgang. Außerdem gestaltete sich die Suche nach kompetenten Mitarbeitern schwierig. So blieb nur dieser - letzte - Schritt.

 Kurzmeldung | Änderung am 26.11.2018 - 19.00 Uhr
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (19 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE