Zum Thema:

13.12.2018 - 09:53Kinder im Mittelpunkt der Elternschule06.12.2018 - 09:16Große Ehre für Line-Dancer Velden30.11.2018 - 18:13Schwerer Verkehrsunfall auf Kärntner Straße28.11.2018 - 19:07Manege frei für Dimitris Weihnachts­circus
Leute - Villach
© fotolia | Harald Florian

Adventmarkt wurde eröffnet

Emsiges Treiben in Velden

Velden – Am Freitag wurde der 16. Veldener Advent eröffnet. Er verwandelt Velden in der besinnlichen Adventszeit wieder in eine echte Engerlstadt.

 1 Minuten Lesezeit (172 Wörter) | Änderung am 28.11.2018 - 12:54

Alles glänzt und leuchtet, alles schimmert und scheint. Ein Platz, an dem sich nicht nur Engel wohl fühlen, sondern ganz besonders Kinder. Allerorts treffen die Besucher auf fleißige Engerl, die emsig an den Weihnachtsvorbereitungen arbeiten und besonders den kleinen Besuchern helfen, das lange Warten auf das Christkind zu verkürzen.

Viel los in Velden

Neben dem traditionellen Kunsthandwerksmarkt, dem Engerlpostamt, der Engerlbackstube, dem Engerlschiff und dem Engerl-Bummelzug gibt es auch heuer wieder das  Riesenrad vor dem „16er“ und das Kinderkarussell im Strandpark. Auch das CANDLE LIGHT SHOPPING findet wieder statt, heuer am Freitag, den 30. November, ab 18 Uhr. Die teilnehmenden Geschäfte und Restaurants haben länger geöffnet und die Besucher können bei Kerzenlicht und musikalischen Klängen das weihnachtliche Shoppen so richtig genießen.

Geöffnet ist der Veldener Adventmarkt an  allen vier Adventwochenenden.

Veldener Wintermarkt

Der 2. Veldener Wintermarkt findet vom 25. bis 31. Dezember, täglich von 12 bis 17 Uhr, im Zentrum von Velden statt. Verkaufsstände und heimische Gastronomen laden zum Bummeln und Verweilen ein.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (57 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden