Zum Thema:

23.04.2019 - 19:11Klagenfurt bei Zukunfts­ranking unter den Top 2023.04.2019 - 18:52Schweizer Botschafter im Klagenfurter Rathaus23.04.2019 - 15:27Stadt erwirtschaftet Plus von 16 Millionen Euro23.04.2019 - 14:37Ostermarkt 2019 war ein voller Erfolg!
Wirtschaft - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Rund 780.000 Euro Schulden

Klagenfurter Zimmerei ZMK GmbH in Insolvenz­verfahren

Klagenfurt/Bodensdorf – Über das Vermögen der Firma Zimmerei ZMK GmbH wurde heute, 29. November, ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (107 Wörter) | Änderung am 29.11.2018 - 12.21 Uhr

Erst gestern berichteten wir über ein eröffnetes Insolvenzverfahren der Firma H&H Premium Immobilienvermittlung GmbH in Velden. Nun hat es auch ein Unternehmen mit Standort in Klagenfurt getroffen. Über das Vermögen der Zimmerei ZMK GmbH wurde heute, 29. November, ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet. Die ZMK GmbH kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Betroffen ist sowohl der Hauptsitz in Klagenfurt als auch Produktionshalle und Lager in Bodensdorf.

Rund 780.000 Euro Schulden

Das Unternehmen hat Rund 780.000 Euro Schulden. Betroffen sind 90 Gläubiger. Ein genauer Vermögensstatus und die Ursachen der Insolvenz sind derzeit noch nicht bekannt. Laut dem KSV 1870 wurde das Unternehmen bereits geschlossen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (6 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE