Zum Thema:

14.12.2018 - 21:47Suchaktion am Dobratsch09.12.2018 - 09:44Vierbeiner suchen Lebensplatz08.12.2018 - 19:57Ohne Wasser und Futter: Hund aus verwahrloster Wohnung gerettet07.12.2018 - 09:04„Vincento“ geht täglich mit seinem Herrchen „arbeiten“
UPDATE | Leute - Villach
Die rund sechs Monate alte Husky-Dame
Die rund sechs Monate alte Husky-Dame "Tufa" wird bereits seit Donnerstag gesucht. © Leserin

Am Dobratsch entlaufen:

Wer hat Husky-Dame „Tufa“ gesehen?

Villacher Alpenstraße – Eine Leserin meldete sich bei uns vor Kurzem mit einer dringenden Bitte. Am Donnerstag, dem 29. November, ist die Husky-Dame "Tufa" an der Villacher Alpenstraße am Dobratsch entlaufen. Seitdem läuft die intensive Suche nach der Hündin. Habt ihr "Tufa" gesehen oder andere hilfreiche Hinweise? Update: Tufa wurde gefunden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter) | Änderung am 01.12.2018 - 18:44

Der Husky „Tufa“ ist am Donnerstag an der Villacher Alpenstraße entlaufen. Zuletzt gesehen wurde die rund sechs Monate alte Hündin in der Nähe des Alpengartens bei der roten Wand. Seit Donnerstag suchen die Besitzer verzweifelt nach dem Tier. Das Problem: In den letzten Nächten wurden am Dobratsch Temperaturen bis zu minus 14 Grad Celsius gemessen. Solch eisigen Temperaturen würde selbst ein Husky auf die Dauer nicht lange überleben. Daher muss das Tier schnellstens gefunden werden. Wer die „Tufa“ findet, kann sich bei uns auf Facebook melden oder sich per Mail an redaktion@5min.at wenden.

Update: Gute Nachrichten! Tufa ist nach 48 Stunden zum Parkplatz zurückgekehrt.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (217 Reaktionen)
Kommentare laden