Zum Thema:

25.05.2019 - 12:38E-Bike aus Zug gestohlen25.05.2019 - 10:17Prettner: „Aufstand“ gegen Ignoranz24.05.2019 - 15:47Talentecamp: Hier werden die Helden von morgen gefördert24.05.2019 - 15:11Kärnten investiert Millionen in agrarische Ausbildung
Leute - Klagenfurt
Wirtschafts- und Familienreferent Stadtrat Markus Geiger gemeinsam mit Hilfswerk-Präsidentin Mag. Elisabeth Scheucher-Pichler, Gemeinderätin Mag. Susanne Hager, Cornelia Hübner, Obfrau der IG Innenstadtkaufleute und begeisterten kleinen Bastlern in der „Kinderwerkstadt“.
Wirtschafts- und Familienreferent Stadtrat Markus Geiger gemeinsam mit Hilfswerk-Präsidentin Mag. Elisabeth Scheucher-Pichler, Gemeinderätin Mag. Susanne Hager, Cornelia Hübner, Obfrau der IG Innenstadtkaufleute und begeisterten kleinen Bastlern in der „Kinderwerkstadt“. © Thomas Hude

Gemütlich die Weihnachtseinkäufe erledigen:

Kostenlose Kinder­betreuung im Advent

Klagenfurt – Die besinnliche Adventszeit kann für viele, besonders für Eltern, ziemlich stressig sein. Eine Initiative des Klagenfurter Wirtschaftsservice und der Hilfswerk „Kinderwerkstadt“ ermöglicht Eltern an den Adventsamstagen deshalb kostenlose Kinderbetreuung.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (94 Wörter) | Änderung am 03.12.2018 - 12.30 Uhr

„Es ist für Eltern eine tolle Möglichkeit, entspannt Weihnachtseinkäufe erledigen zu können und die Kinder gut beschäftigt und in besten Händen zu wissen“, freut sich Wirtschafts- und Familienreferent, Stadtrat Markus Geiger über die Initiative „Bastelwerkstatt“. Bis 22. Dezember können Kinder jeweils samstags zwischen 9 und 18 Uhr zwei Stunden kostenlos in der „Kinderwerkstadt“ des Hilfswerks tolle Kleinigkeiten basteln, während Eltern in der Innenstadt Einkäufe erledigen.

Gutscheine für die erste kostenlose Stunde Kinderbetreuung gibt es in der Tourismusinfo am Neuen Platz, beim Hilfswerk und bei den Innenstadtbetrieben.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (13 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE