Zum Thema:

18.12.2018 - 17:57Klagenfurter tot in Wohnung gefunden: 23. Drogentoter?18.12.2018 - 16:21Faustschlag nach rassistischer Beleidigung18.12.2018 - 16:00Klagenfurter fällt auf Betrüger rein: Dieser tätigte 79 Überweisungen18.12.2018 - 12:48Von „Dunklen Passagen“ bis zur Jugend­notschlafhilfe
Leute - Klagenfurt
© 5min.at

Ein bisschen Wärme schenken

Fieranten helfen Bedürftigen

Klagenfurt – Am Donnerstag, 6. Dezember 2018 helfen Fieranten am Klagenfurter Christkindlmarkt am "Neuen Platz" bedürftigen und schutzsuchenden Menschen.

 1 Minuten Lesezeit (176 Wörter) | Änderung am 06.12.2018 - 10:32

Der Winter ist für Obdachlose eine harte Zeit. In der kalten Jahreszeit leiden bedürftige Menschen besonders. Oft mangelt es nicht nur an Lebensmitteln, sondern vor allem auch an passender Kleidung. Eigentlich ist es viel zu kalt, um draußen zu bleiben. Wer es dennoch muss, findet nun Unterstützung am Klagenfurter Christkindlmarkt.

Ein bisschen Wärme schenken

Auf den Bäumen rund um Christkindlmarkt werden ab 10.00 Uhr Jacken und Schals aufgehängt, auch Kleinigkeiten werden dazu gesteckt. Jeder und jede ist eingeladen, vorbeizukommen und Jacken, Schals und Mützen dazu zu hängen. Anschließend können sie von Menschen in Not abgeholt werden. Für diese Aktion haben sich die Marktfieranten zusammengeschlossen. Ideengeberin war Tatjana Malle, die bereits von ähnlichen Projekten gehört hatte.

Kältetelefon

Kalte Temperaturen machen die Situation für obdachlose Menschen noch schwieriger. Für konkrete Hilfe könnt ihr ab 1. November die Kälte-Hotline Kärnten zwischen 20.00 – 6.00 Uhr oder die Tagesstätte Eggerheim von 8.00-18.00 kontaktieren.

Kärnten – Kälte-Hotline: 0463/39 60 60
Tagesstätte Eggerheim: 0463/ 555 60 38

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (125 Reaktionen)
Kommentare laden