Zum Thema:

17.12.2018 - 16:58Feuerwehr befreit Unfallopfer aus PKW17.12.2018 - 14:008-jähriger Bub von PKW erfasst16.12.2018 - 14:11Diebe machten sich an Außen­spiegeln zu schaffen16.12.2018 - 14:03Keller­einbrecher stahlen Mountain­bikes
Aktuell - Klagenfurt
Der 22-jährige PKW-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt eingeliegert.
SYMBOLFOTO Der 22-jährige PKW-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt eingeliegert. © ÖRK/Kellner Thomas

In Linkskurve:

Unfall: PKW blieb am Dach liegen

Ebenthal – Heute, Freitag der 7. Dezember, lenkte ein 22-jähriger Mann aus Ferlach um 12.40 Uhr seinen PKW auf der Göltschacher Landesstraße (L 101) von Radsberg kommend in Richtung Ebenthal. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und es kam zum Unfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (71 Wörter) | Änderung am 07.12.2018 - 15:08

In einer Linkskurve kam der 22-Jährige aufgrund nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit ins Schleudern, rutschte gegen die rechte Böschung und überschlug sich mit seinem PKW. Der PKW kam am Dach liegend zum Stillstand. Der Ferlacher konnte sich selbst befreien und wurde nach medizinischer Erstversorgung durch den Rettungsdienst unbestimmten Grades verletzt in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden. Die L 101 war für die Dauer von 45 Minuten nur wechselseitig befahrbar.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (11 Reaktionen)
Kommentare laden