Zum Thema:

24.08.2019 - 17:24Bald kannst du in Villach Gemüse aus der „Ackerbox“ genießen24.08.2019 - 15:01Unbekannte schlugen Glasscheibe von Geschäft ein24.08.2019 - 14:20Freiwillige sorgen für strahlende Hunde­augen im Tier­heim Villach23.08.2019 - 21:21Faszinierende Wasser­welten zwischen Alpen und Adria
Leute - Villach
Debatte
Für die einen das ultimative Streichelerlebnis, für die anderen Tierquälerei am Rücken von Hase, Meerschweinchen und Kücken.
Für die einen das ultimative Streichelerlebnis, für die anderen Tierquälerei am Rücken von Hase, Meerschweinchen und Kücken. © 5min

Hühner, Ziegen und Hasen:

Streicheln bis der Tierarzt kommt?

Villach – In den letzten Tagen erreichten uns einige Meinungen zum Streichelzoo am Christkindlmarkt in der Villacher Innenstadt. "Das ist ja Tierquälerei", schreibt uns eine Leserin. Ein anderer meint: "Tiere sollten keine Adventattraktion darstellen. Bei so vielen Kindern kann das nicht gut sein!" 5 Minuten ging dem nach und klärt auf.

 4 Minuten Lesezeit (505 Wörter)

Ein Erlebnis für Klein (und Groß) – der Streichelzoo am Villacher Advent. Gerade  jetzt in der Adventszeit ist er heißgeliebt und nahezu auf jedem größeren Christkindlmarkt zu finden. In Villach findet er jede Woche, am Mittwoch und am Donnerstag von 14 Uhr bis 18 Uhr am Oberen Kirchplatz statt. Hier können speziell die Kinder, Kleintiere und auch mittelgroße Tiere streicheln. Doch das ganze Gedränge kann bei den Tieren ja nicht spurlos vorübergehen, finden einige 5 Minuten Leser. Wir haben uns bei der Betreiberin und einer Expertin erkundigt.

ANZEIGE
Auch die jungen Kücken dürfen gestreichelt werden – sehr zur Freude der Kinder.

Auch die jungen Kücken dürfen gestreichelt werden – sehr zur Freude der Kinder. - © 5min

Betreiberin: „Unbegründeter Vorwurf.“

Die Betreiberin, des Streichelzoos am Oberen Kirchplatz, Jutta Oberscheider, weist die Vorwürfe klar von sich. Man muss sich keinerlei Sorgen machen. „Bei den größeren Tieren handelt es sich um Tiere, deren Muttertier gestorben ist. Diese wurden dann von den Bauern zu mir gebracht und mit der Flasche von klein auf aufgezogen. Ohne diese Hilfe wären die Tiere heute wohl nicht mehr am Leben. Dadurch sind die Tiere bereits gewöhnt, Menschen um sich zu haben und das Streicheln schadet ihnen daher überhaupt nicht. Von den kleineren Tieren haben wir immer genug „Reservetiere“ dabei, sollten wir bemerken, dass es einem Tier doch mal zu viel wird, handeln wir sofort, um das Wohl des Tieres zu wahren. Außerdem sind stets zwei Personen vor Ort um sicherzustellen, dass niemand den Tieren schadet und um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren“, so die Afritzerin, welche bereits seit über 30 Jahren mit Tieren arbeitet. Nicht nur am Christkindlmarkt in Villach ist sie mit ihrem Streichelzoo zu Besuch, sondern auf Anfrage auch gerne bei Altersheimen oder bei Kinderhotels zu Besuch. Gerhard Angerer, Geschäftsführer des Stadtmarketing Villach sieht die Situation ähnlich. „Bisher gab es keinerlei Beschwerden seitens der Bürger, ebenso hat das Stadtmarketing größtes Vertrauen in die Inhaberin des Streichelzoos. Hier wird sicher auf das Wohl der Tiere geachtet. Sollte es jedoch Beschwerden geben, werden wir diesen natürlich gründlich nachgehen“, so Angerer.

Tirärztin: „Behutsam mit den Tieren umgehen!“

Was sagt die Tierärztin dazu? „Die Tiere sollten bereits an Menschen gewöhnt sein. Solange die Tiere keinen äußeren Stress zeigen und sich wehren, stellt dies kein Problem dar. Wichtig ist, dass die Tiere genügend Futter, als auch Wasser, zur Verfügung haben und nicht den ganzen Tag im Einsatz sind, sondern lediglich ein paar Stunden.“ Wenn dann auch die Kinder behutsam mit den Tieren umgehen, steht einem Erlebnis tierischer Art, laut der Ärztin, nichts mehr im Weg.

ANZEIGE
Die Kinder freuen sich, doch tun das auch die Tiere?

Die Kinder freuen sich, doch tun das auch die Tiere? - © 5min

Diskutiert mit uns auf Facebook

Laut Betreiber und Experten ist ein Streichelzoo absolut legitim und eine tolle Gelegenheit, Kindern eine Freude zu bereiten. Trotzdem gibt es kritische Stimmen: Ist das Ganze den Tieren zuzumuten? Was ist deine Meinung? Sollten Tiere als Attraktion dienen? Sag es uns in den Kommentaren auf Facebook!

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (509 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE