Zum Thema:

20.10.2018 - 14:05F#ck Halloween, J*st Dance24.08.2018 - 17:50Gewinnt 2×2 Tickets für das LOCO Summer Closing!25.07.2018 - 16:50Dieser Kirchtag wird LOCO!19.06.2018 - 18:14Gewinnt 2×2 Tickets für das LOCO Summer Opening!
Wirtschaft - Villach
© LOCO Soundclub - KunstKultur&Musikverein

Man hofft andere zu inspirieren

Ein Becher für 800

Chillach – Bisher gab es im "LOCO Sound Club" bei Veranstaltungen Einwegbecher. Nun wurden zusammen mit dem Land Kärnten 500 Mehrwegbecher angekauft. Man hofft, einen Beitrag zur Plastikmüllvermeidung beitragen zu können. Ganz neu ist die Idee aber nicht.

 2 Minuten Lesezeit (243 Wörter) | Änderung am 12.12.2018 - 14:06

In Villach gibt es bereits mehrere Initiativen zur Vermeidung von Plastik-Müll. So wird z.B. am aktuellen Weihnachtsmarkt komplett auf Plastikbecher verzichtet. Für 2019 plant man die „Plastiksackerl“ vom Wochenmarkt zu verbannen (wir haben berichtet). Ebenso werden durch EU und Regierung Maßnahmen getroffen. Auch der „LOCO Sound Club“ versucht seinen Beitrag – im Rahmen seiner Möglichkeiten – zu leisten.

Ersetzt 800 Einwegbecher

Die Mehrwegbecher sollen künftig bei allen größeren Events im Club, anstelle von Einwegbechern, zum Einsatz kommen. Club-Manager Ali Rafati und Vereinsobmann Sebastian Schneeberger sind sich angesichts des allgemein bekannten Problems der immer größer werdenden Plastik-Berge einig: „Wir haben nur einen Planeten und es ist unsere gemeinsame Verantwortung, im Rahmen unserer Möglichkeiten, auf diesen zu achten.“ Daher wurden mit der Unterstützung vom Land Kärnten mehr als 500 Mehrwegbecher angekauft. „Durch den Einsatz der wiederverwendbaren Pfandbecher vermeiden wir bei Großveranstaltungen tausende Einwegbecher und somit eine große Menge Plastikmüll. Ein Mehrwegbecher ersetzt in seiner Lebenszeit rund 800 Einwegbecher“, zeigt sich Schneeberger von der Anschaffung überzeugt.

Man hofft andere zu inspirieren

Das Loco-Team hofft mit diesem Schritt auch andere Gastronomen inspirieren zu können, ebenfalls auf Mehrweggeschirr umzusteigen: „Wir hoffen einen kleinen Beitrag zu einem Umdenken leisten zu können. Für Fragen stehen wir unseren Gastronomie-Kollegen natürlich gerne mit unseren Erfahrungen zur Verfügung.“ Auch wünscht man sich eine Möglichkeit in Villach Mehrwegbecher für größeren Bedarf mieten zu können.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (46 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE