Zum Thema:

18.06.2019 - 07:49Was war gestern am Kärntner Him­mel zu sehen?16.06.2019 - 20:57Funken­flug vom Grill: Hecke geriet in Brand16.06.2019 - 11:26FF Hauptwache feiert 155-jähriges Bestehen13.06.2019 - 10:58Darum heulten heute Morgen die Sirenen
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© Freiwillige Feuerwehr St. Thomas am Zeiselberg

Starke Rauchentwicklung:

Wohnungs­brand in Pischel­dorf

Pischeldorf – Am 13. Dezember 2018 wurden die Feuerwehren Pischeldorf, Ottmanach, St. Thomas am Zeiselberg und Timenitz um 14.54 Uhr zu einem vermutlichen Dachstuhlbrand im Ortsbereich Pischeldorf alarmiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (109 Wörter) | Änderung am 13.12.2018 - 20.34 Uhr

Als die Feuerwehr am Einsatzort angekommen war, wurde ein Brand im Bereich der Küche wahrgenommen. Die Bewohnerin befand sich bereits vor der Haustüre, während ein Passant Erste Löschhilfe leistete. „Unter schweren Atemschutz wurde mit zwei Trupps ein Innenangriff durchgeführt und das restliche Brandgut aus dem Gebäude entfernt“, so die Feuerwehr. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde das Gebäude stark in Mitleidenschaft gezogen.

Insgesamt standen vier Feuerwehren, die Freiwillige Feuerwehr Pischeldorf, Ottmanach, St. Thomas am Zeiselberg und die Freiwillige Feuerwehr Timenitz mit zirka 40 Kameraden eine Stunde lang im Einsatz. Die Polizei und Bürgermeister Andreas Scherwitzl waren ebenfalls vor Ort.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (12 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE