Zum Thema:

17.03.2019 - 08:00Fellnasen suchen Kuschelplatz10.03.2019 - 08:00Fellnasen suchen Kuschelplatz03.03.2019 - 08:00Fellnasen suchen Kuschelplatz27.02.2019 - 08:38Polizei: Leinenpflicht beachten!
Leute - Villach
© 5min.at

Passanten alarmierten Polizei

Aufregung auf Parkplatz: Hunde eingesperrt

Villach – Leser meldeten heute, am 16. Dezember 2018, dass auf einem öffentlichen Parkplatz in Villach zwei Hunde in einem Auto eingesperrt wären. Bereits am frühen Abend sei der Motor kalt gewesen - die Hunde also offenbar länger im Auto. Besorgt wandte man sich an die Polizei. Doch dieser sind die Hände gebunden.

 1 Minuten Lesezeit (229 Wörter) | Änderung am 17.12.2018 - 10.19 Uhr

Für einiges an Aufsehen sorgt heute ein roter PKW auf einem öffentlichen Parkplatz in Villach. Bereits von einiger Entfernung nahm man die bellenden Tiere wahr. Zwei Hunde wären darin seit Stunden eingesperrt. Zwar sind Hunde gegen Kälte weit weniger empfindlich als gegen Wärme. Besorgte Passanten alarmierten trotzdem die Polizei. Denn der Motor war bereits um 19.30 Uhr kalt und gegen 22 Uhr die Hunde weiterhin im PKW eingesperrt.

Polizei versuchte Fahrzeug- und Hundehalterin zu erreichen

Polizisten der Polizeiinspektion Hauptplatz versuchten nun die Hundehalterin zu erreichen – mit Erfolg. Sie befand sich in der näheren Umgebung und ließ die zwei Hunde über längere Zeit im Auto zurück. „Grundsätzlich habe man keine Befugnis das Auto zu öffnen“, so die Beamten. Denn im Gegensatz zu Wärme im Sommer ist die Kälte für die meisten Hunde weit weniger eine Gefahr.

Kein Fall von Tierquälerei

Auch besteht hier noch kein Fall von Tierquälerei. Von Seiten der Polizei werden keine weiteren Schritte durchgeführt. Grundsätzlich sollte sich aber jeder Hundehalter überlegen, ob und wie lange er seine Tiere in einem beengten PKW auf einem Parkplatz „abstellt“. Die Halterin wird die Hunde nun aus dem Auto „befreien“. Wie uns versichert wurde, bestand keine Gefahr für die Hunde. Ihnen geht es gut. Laut Besitzerin war das Auto beheizt und die Hunde hatten Thermowesten an.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (156 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE