Zum Thema:

19.03.2019 - 07:10Zwei Einbrüche in der vergangenen Nacht07.03.2019 - 14:0917 Konsolenspiele bei Diebeszügen gestohlen05.03.2019 - 07:14Einbruch in der Wörthersee-Ostbucht04.03.2019 - 13:27Diebe verursachten 20.000 Euro Schaden
Aktuell - Klagenfurt
Völkermarkterstraße
SYMBOLFOTO Völkermarkterstraße © 5min.at

Hinweise an die nächste Polizeidienststelle

300.000 Euro Schaden: Mega-Einbruch in Autohaus

Klagenfurt / Völkermarkterstraße – Unbekannte Täter drangen, in der Nacht auf den 17. Dezember 2018, in ein Autohaus in Klagenfurt ein und stahlen daraus vier hochpreisige PKW. Drei Gebrauchtwagen der Marke Audi (SQ7 Audi, RS 5 und Q7) und ein Neuwagen der Marke "VW Touareg" sowie fünf Kennzeichentafeln und ca. 150 Fahrzeugschlüsseln für Neu- und Gebrauchtwägen. Die Schadenssumme beträgt mehr als 300.000 Euro.

 1 Minuten Lesezeit (135 Wörter) | Änderung am 17.12.2018 - 17.40 Uhr

Über ein eingeschlagenes Fenster gelangten die fünf bis sechs Täter in das Autohaus. Dort stahlen sie an die 150 Autoschlüssel aus einem Tresor und probierten am Parkplatz, welche Autos sich damit öffnen lassen. Die Polizei geht davon aus, dass die Fahrzeuge gezielt ausgesucht wurden. „Da in den Autos wenig Sprit vorhanden war untersuchen wir gerade die Tankstellen in Richtung Osten bzw. Steiermark“, so die Polizei auf Anfrage.

Hinweise erbeten

Auch um Hilfe aus der Bevölkerung wird gebeten. Wer in der Nacht auf den 17. Dezember eine auffällige Kolonne – bestehende aus Hochpreisen PKW der genannten Marken – gesehen hat, soll sich an die nächste Polizeidienststelle wenden. Fahndungsmaßnahmen wurden von der Polizei eingeleitet.

Die betreffenden Autos – zu denen die Schlüssel gehören – müssen nun neu codiert werden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (107 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE