Zum Thema:

23.01.2019 - 07:10Alkolenkerin verursacht Frontal­zusammenstoß auf B8322.01.2019 - 20:46Bei Skitour den Stacheldrahtzaun übersehen22.01.2019 - 20:0427 Monate Haft nach Geisterfahrt20.01.2019 - 23:05PKW „geklaut“: Wollten in Klagenfurt Drogen kaufen
Aktuell - Klagenfurt
© HFM Josef Schönlieb, FF Zell-Gurnitz

Von der Straße abgekommen

Feuerwehr befreit Unfallopfer aus PKW

Ebenthal – Am 17. Dezember wurden die Feuerwehren Zell-Gurnitz, Ebenthal und Mieger kurz nach 14 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Miegerer Straße (L100) nach dem Ortsbereich Gurnitz (Gemeinde Ebenthal) alarmiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (113 Wörter) | Änderung am 17.12.2018 - 20:54

Wie das Bezirksfeuerwehrkommando (BFKDO) Klagenfurt-Land berichtet, kam eine Fahrzeuglenkerin aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, stürzte über eine Böschung und kam in einer Baumgruppe zum Stillstand. Die 80-jährige Lenkerin befand sich beim Eintreffen der Feuerwehren verletzt im Fahrzeug, war aber nicht eingeklemmt. Die Einsatzkräfte konnten die Patientin durch das Öffnen der Seitenscheibe aus dem deformierten Fahrzeug retten und dem Roten Kreuz übergeben. Die Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Die Feuerwehr unterstützte ein privates Abschleppunternehemen bei den Bergemaßnahmen und reinigte die Fahrbahn. Nach ca. eineinhalb Stunden konnten alle Kräfte wieder einrücken. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (21 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE