Zum Thema:

23.01.2019 - 20:32Schwerer Unfall auf B111 fordert drei Verletzte23.01.2019 - 18:05Einbrecher stehlen Geld aus Villacher Wohnung23.01.2019 - 07:10Alkolenkerin verursacht Frontal­zusammenstoß auf B8322.01.2019 - 20:46Bei Skitour den Stacheldrahtzaun übersehen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Nach Unfall mit gestohlenem PKW

Einbruch aufgeklärt: Täter geständig

Ferlach – Wie berichtet brach in der Nacht zum 1. Dezember ein unbekannter Täter in eine Autowerkstatt in Ferlach ein, stahl Bargeld und einen dort abgestellten PKW und verursachte schließlich auch noch einen Unfall mit dem gestohlenen Fahrzeug. Nun konnte der Tatverdächtige ausgeforscht werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter) | Änderung am 18.12.2018 - 20:46

Der damals Unbekannte verursachte nach dem Einbruch in Ferlach einen Verkehrsunfall und lenkte den schwer beschädigten PKW noch bis nach Unterbergen. Dort blieb der PKW fahruntauglich liegen und der Unbekannte flüchtete zu Fuß. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte der PI Ferlach wurde nun ein 38-jähriger Mann aus Ferlach als Tatverdächtiger ausgeforscht. Bei seiner Einvernahme am Dienstag, 18. Dezember 2018 zeigte sich der Mann zum Einbruch und zur unbefugten Inbetriebnahme des PKW geständig. Der 38-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (19 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE