Zum Thema:

18.06.2019 - 07:49Was war gestern am Kärntner Him­mel zu sehen?16.06.2019 - 20:57Funken­flug vom Grill: Hecke geriet in Brand13.06.2019 - 10:58Darum heulten heute Morgen die Sirenen07.06.2019 - 09:03Sirenen: Filter­anlage stand in Brand
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © ÖA Team Gegendtal

Sirenenalarm

Annenheim: Saunabrand in Wohnhaus

Annenheim – Gegen 19.30 Uhr heulten im Bereich Treffen bzw. Ossiacher See die Sirenen. Grund ist ein Saunabrand in einem Wohnhaus in Annenheim, direkt an der Seeuferstraße.

 1 Minuten Lesezeit (127 Wörter) | Änderung am 21.12.2018 - 17.05 Uhr

Gegen 19.30 Uhr brach am Dienstag, 18. Dezember 2018 aus bisher unbekannten Gründen ein Brand in der Sauna eines Einfamilienhauses in Annenheim aus. Der Hausbesitzer, ein 38-jähriger Mann, versuchte anfänglich mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Sattendorf, Treffen, Bodensdorf und Winklern-Einöde mit insgesamt 80 Einsatzkräften. Die Rauchwolke war bereits von weitem zu sehen. Nur unter schwerem Atemschutz konnten die Wehren in das Innere des Gebäudes vordringen. Verletzte gibt es keine – die Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen.

Erheblicher Sachschaden

Durch den Rauch wurde der Wohnbereich stark verrußt, er Sachschaden ist erheblich. Ebenso musste eine angrenzende Straße gesperrt werden. Die Brandursachenermittlung wird am 19. Dezember 2018 fortgesetzt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (40 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE