Zum Thema:

19.03.2019 - 16:18Brand im Heizkeller: 21 Mann im Einsatz19.03.2019 - 14:43Feuerwehr­einsatz im Rathaus18.03.2019 - 07:35Burschen zündeten Matratze an und flüchteten18.03.2019 - 07:21Wintergarten­brand durch Feuerwerks­körper
Aktuell - Villach
Der durch die angebrannten Speisen entstandene Rauch hatte einen Heimrauchmelder ausgelöst, der größeren Schaden verhinderte.
SYMBOLFOTO Der durch die angebrannten Speisen entstandene Rauch hatte einen Heimrauchmelder ausgelöst, der größeren Schaden verhinderte. © fotolia #136434041

Vermuteter Wohnungsbrand

Angebranntes Essen: FF Arnoldstein rückte aus

Arnoldstein – Am heutigen Samstag, dem 22. Dezember 2018, gegen 9 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Arnoldstein zu einen vermutlichen Wohnungsbrand in Dobratschstraße in Arnoldstein gerufen. Nach dem Öffnen der Wohnungstür konnten angebrannte Speisen am Herd vorgefunden werden. Der daraus entstehende Rauch hatte einen Heimrauchmelder ausgelöst. Nach gründlicher Druckbelüftung der Wohnung konnten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Arnoldstein wieder einrücken.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (11 Wörter) | Änderung am 22.12.2018 - 11.47 Uhr
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (7 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE