Zum Thema:

24.06.2019 - 22:13Handy aus Hosen­tasche eines 17-Jährigen geklaut24.06.2019 - 21:2210 mal Gold: Sie schwimmen sich zum Erfolg24.06.2019 - 19:02Schon wieder Fahr­räder gestohlen24.06.2019 - 17:43Sensations­konzert: Rammstein kommt ins Wörthersee Stadion
Aktuell - Klagenfurt
In der Kreuzung kollidierte der PKW-Lenker mit dem Rettungsfahrzeug, das zu einem Einsatz unterwegs war.
In der Kreuzung kollidierte der PKW-Lenker mit dem Rettungsfahrzeug, das zu einem Einsatz unterwegs war. © LPD Kärnten

Eine Person verletzt:

PKW kollidiert mit Rettungswagen

Klagenfurt – Am heutigen Samstag, dem 22. Dezember, fuhr ein 27-jähriger Mann aus Slowenien um 9.10 Uhr mit seinem PKW von der Koschatstraße in Klagenfurt am Wörthersee in die Kreuzung mit dem Villacher Ring ein. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem Rettungswagen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (95 Wörter) | Änderung am 22.12.2018 - 13.49 Uhr

Der slowenische PKW-Lenker gab an, bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren zu sein. In der Kreuzung stieß er gegen ein auf dem Villacher Ring in Richtung Süden fahrendes Rettungsfahrzeug, das mit Blaulicht und Folgetonhorn zu einem Einsatz unterwegs war.

Der Slowene wurde leicht verletzt und von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt am Wörthersee gebracht. Der 23-jährige Rettungsfahrer und dessen 20-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand so schwerer Sachschaden, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

ANZEIGE
LPD Kärnten

LPD Kärnten - © LPD Kärnten

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (58 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE