Zum Thema:

24.01.2019 - 10:01Angebrannte Speisen alarmierten die Feuerwehr11.01.2019 - 15:28Rauchmelder löste Einsatz aus10.01.2019 - 07:33Müllcontainer brennen erneut04.01.2019 - 15:55Brand: 8-Jähriger vergaß heiße Weihrauch­schale am Bett
UPDATE | Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© 5min.at

Sirenenalarm am Feiertag

Feuerwehr-Einsatz bei C+C Wedl

Villach – Am 25. Dezember, gegen 18.27 Uhr, kam es in Villach-Auen bei der Firma C+C Wedl zu einer starken Rauchentwicklung durch ein überhitztes Elektrogerät. Die alarmierte Feuerwehr konnte mithilfe von schwerem Atemschutz mit einer Wärmebildkamera den Brandherd rasch lokalisieren und das überhitzte Elektrogerät aus dem Gebäude verbringen, ein Löschen war nicht notwendig. Anschließend erfolgte mittel Drucklüfters die Rauchfreimachung. 60 Einsatzkräfte und 14 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr waren vor Ort inklusive Drehleiter. Die Situation konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Rettung stand ebenfalls im Einsatz. Durch den Brand entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro, verletzt wurde niemand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (4 Wörter) | Änderung am 26.12.2018 - 09:21
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (131 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE