Zum Thema:

19.03.2019 - 20:02Malaria: Starb Frau wegen ver­unreinigter Blut­konserve?19.03.2019 - 18:41Falstaff sucht den beliebtesten Markt19.03.2019 - 15:15Ostspange Klagenfurt: Projekt­umsetzung fixiert19.03.2019 - 14:58Trauer um früheren Uni-Professor Herbert Kofler
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Festnahme nach Fahndung

Duo bricht sieben Zeitungs­kassen auf

Klagenfurt – Zwei Männer zogen am ersten Weihnachtsfeiertag durch Klagenfurt und brachen insgesamt sieben Zeitungskassen auf. Die Festnahme erfolgte nach kurzer Fahndung.

 1 Minuten Lesezeit (120 Wörter) | Änderung am 26.12.2018 - 10.24 Uhr

Ein 23-jähriger österreichischer und ein 16-jähriger rumänischer Staatsangehöriger – beide in Klagenfurt wohnhaft – brachen am Nachmittag des 25. Dezember in ihrem Wohnort insgesamt sieben Zeitungskassen auf und stahlen daraus das Bargeld in geringer Höhe.

23-Jähriger gestand weitere Einbrüche

Die beiden konnten nach einer Fahndung kurz darauf im Nahbereich der Tatorte angehalten und vorläufig festgenommen werden. Beim 16-jährigen Burschen konnte neben dem gestohlenen Geld auch 5 g Cannabiskraut sichergestellt werden. Beide Täter sind geständig, wobei im Zuge der Einvernahmen der 23-jährige Mann noch weitere Einbrüche in Zeitungskassen gestand. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt. Nach Abschluss weiterer Erhebungen werden die Männer auf freiem Fuß angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (15 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE