Zum Thema:

02.03.2019 - 16:26Taucherin bewusstlos aus Weissensee gezogen18.02.2019 - 18:49Tschüss Eisplatz, Willkommen Frühling!09.02.2019 - 11:33Rauschelesee wieder freigegeben07.02.2019 - 08:46Auch Hörzendorfersee wieder befahrbar
Sport
© Peter Burgstallter / Österreich Werbung

Freigabe!

Eislauf­vergnügen am Weißensee

Weißensee – Das Eislaufen am See gehört sicher zu den "coolsten" Freizeitbeschäftigungen in der Winterzeit. Seit heute sind Teile des Weißensees offiziell freigegeben. Hier in der Region muss man sich jedoch noch etwas gedulden.

 1 Minuten Lesezeit (213 Wörter) | Änderung am 26.12.2018 - 11.49 Uhr

Seit heute, 26. Dezember 2018, ist die Eisfläche am Westteil des Weißensees offiziell freigegeben. Für den zweiten Weihnachtsfeiertag und darüber hinaus die perfekte Möglichkeit, um ein paar Bahnen auf dem Eis zu ziehen und ein kleines Kontrastprogramm zu Weihnachtsgans & Co. zu haben.

Einstieg

Die Einstiege aufs Eis befinden sich hier:

  • Praditz beim Seecamping Müller, Parkplatz Tankstelle und Seecamping Müller
  • Techendorf Süd, bei der großen Fichte und bei der Tschatscheleria Parkplatz P7 hinter dem Weißenseehaus
  • Gatschach, beim Schiffs-Anlegestelle GH-Weissensee (die Bahn ist etwas entfernt)

Am restlichen Nordufer solle man nichts aufs Eis einsteigen, es handelt sich um Privatbesitz.

Quelle: natureislauf.at

Eislaufverein Wörthersee: Etwas Geduld ist noch angesagt

„Das Weihnachtstauwetter ist heuer pünktlich eingetroffen. Jetzt heißt es warten, bis sich auf den Seen und Teichen eine durchgehend tragfähige Eisdecke gebildet hat. Also, bitte um etwas Geduld – derzeit herrscht noch Einbruch- und damit Lebensgefahr“, erklärt der Eislaufverein Wörthersee. Der Verein betreut den Aichwaldsee, den Hörzendorfersee, den Längsee, den Lendkanal, den Rauschelsee und den Wörthersee. Eine Übersicht und Hinweise auf die Freigabe/Sperre der Seen findet ihr hier.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (28 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (2 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE