Zum Thema:

26.06.2019 - 07:26Zeugen von möglichem LKW-Unfall gesucht24.06.2019 - 16:50PKW-Lenkerin kam von Straße ab und krachte gegen Baum24.06.2019 - 08:58Stier verletzte Ferlacher Landwirt24.06.2019 - 08:36Klagenfurter in Dubrovnik tödlich verunglückt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Nach Führerscheinentzug mit Ersatzschlüssel weitergefahren

Unverbesserlicher Alkolenker baut Unfall

Ferlach – Am 28. Dezember 2018 kurz nach Mitternacht lenkte ein 35-jähriger slowenischer Staatsbürger sein nicht zugelassenes Motorrad durch Ferlach. Als ihn die Polizei aufhielt, vermuteten sie eine Alkoholisierung des Mannes und nahmen ihm vorläufig Führerschein und Schlüssel ab. Doch das hielt den Mann nicht auf, seine Fahrt fortzusetzen.

 1 Minuten Lesezeit (209 Wörter)

Am 28. Dezember 2018 kurz nach Mitternacht lenkte ein 35-jähriger slowenischer Staatsbürger, mit Wohnsitz in Ferlach, sein derzeit nicht zum Verkehr zugelassenes Motorrad mit aufheulendem Motor durch das Ortsgebiet von Ferlach. Der Mann wurde von Polizeibeamten der Polizeiinspektion Ferlach angehalten. Bei der Kontrolle stellten diese eindeutige Symptome einer Alkoholisierung bei dem Mann fest und forderten diesen zu einem Alkotest auf. Als der 35-Jährige diesen verweigerte wurden ihm vorläufig der Führerschein sowie der Zündschlüssel des Motorrades abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Mit dem Ersatzschlüssel ging die Fahrt weiter

Nach Beendigung der Amtshandlungen holte sich der Mann von seinem Wohnhaus seinen Reserveschlüssel und lenkte sein Motorrad abermals durch Ferlach. Dabei kam er gegen 00.35 Uhr ohne Fremdverschulden zu Sturz und prallte gegen eine Hausmauer. Der 35-Jährige hob sein Motorrad unbeeindruckt wieder hoch und setzte die Fahrt fort. Die abermals alarmierte Polizeistreife konnte den Mann kurz vor seinem Wohnhaus in Ferlach wieder anhalten. Erneut verweigerte der Mann einen Alkotest und auch der Reserveschlüssel wurde ihm abgenommen. Bei dem selbst verschuldeten Unfall wurde der Mann verletzt, eine ärztliche Behandlung verweigerte er jedoch. Am Motorrad und an der Hausmauer entstand Sachschaden.

Der 35-Jährige wird mehrfach wegen der beschriebenen Verwaltungsübertretungen der Bezirkshauptmannschaft Klagenfurt Land angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (22 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE