Zum Thema:

27.02.2019 - 17:12Forstunfall: Mit Fuß unter Baum ein­geklemmt27.02.2019 - 14:46Bei Forst­arbeiten: Baum fiel auf Pensionisten22.02.2019 - 18:36Verkehrsunfall: Slowene über­sah heran­nahenden PKW26.01.2019 - 15:18Ein Hauch Olympia
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© fotolia.com/ photo 5000

Er rutschte auf gefrorenem Boden aus

Forst­arbeiter schneidet sich mit Motor­säge in Unter­schenkel

Feistritz/Gail – Am 29. Dezember rutschte gegen 10.30 Uhr ein 43-jähriger Forstarbeiter aus St. Stefan/Gail beim Entasten eines gefällten Baumes im steilen Gelände und auf gefrorenem Boden in einer Waldparzelle in der Gemeinde Feistritz/Gail aus. Dabei schnitt er sich mit der laufenden Motorsäge in den rechten Unterschenkel und fügte sich eine stark blutende Wunde zu. Er wurde anschließend von den Rettungskräften ärztlich notversorgt, aus dem steilen Gelände geborgen, mit der Rettung zum Hubschrauber-Landeplatz verbracht und von diesem in das LKH Villach geflogen. Der Arbeiter trug zum Zeitpunkt des Unfalles Schnittschutzbekleidung und war beim Entasten alleine tätig.

 Kurzmeldung
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (57 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE