Zum Thema:

22.03.2019 - 16:30Meisterhaft und fähig21.03.2019 - 18:47Drei Klopapier­rollen an Schule in Brand gesteckt21.03.2019 - 17:31Schilfgürtel neben Bahngleis brannte ab21.03.2019 - 15:54Küchen­brand in Tigring
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© pixabay

FF Velden mit 17 Mann im Einsatz

Feuerwerks­körper löst Heckenbrand aus

Velden – Am Neujahrstag fingen in Velden gegen 0.20 Uhr - vermutlich durch einen Feuerwerkskörper - mehrere Thujen der Einfriedung eines Wohnhauses Feuer. Der Besitzer versuchte gemeinsam mit einem Bekannten den Brand zu löschen, jedoch konnte erst die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Velden den Brand vollständig löschen. Die Thujenhecke ist auf fünf Meter vollständig verbrannt, Personen wurden nicht verletzt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die FF Velden stand mit 17 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Auch in St. Andrä (Bezirk Wolfsberg) kam es vermutlich durch einen Feuerwerkskörper zu einem Thujenbrand. Hier standen 25 Mann mit fünf Fahrzeugen im Einsatz.

 Kurzmeldung | Änderung am 01.01.2019 - 09.31 Uhr
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (39 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE