Zum Thema:

06.01.2019 - 12:16„Ein zweites Low at Snow wird es nicht geben“04.01.2019 - 17:32Wo sind die GTI-Fans ab­geblieben?12.12.2018 - 14:47Villach rüstet sich für GTI-Wintertreffen04.12.2018 - 17:32GTI-Winter­treffen: Sperre der Alpen­straße?
Leute - Villach & Klagenfurt
Die Tankstelle Mischkulnig ist der Hot Spot von
Die Tankstelle Mischkulnig ist der Hot Spot von "Low at Snow" © KK

GTI Fans konnten sich einigen

Low at Snow nimmt Fahrt auf

Velden – Beim aktuellen GTI-Wintertreffen "Low at Snow" - welches derzeit in Kärnten stattfindet - hielt sich der Ansturm bis jetzt in Grenzen. Doch langsam kommt fahrt beim Treffen auf.

 1 Minuten Lesezeit (158 Wörter) | Änderung am 05.01.2019 - 14.05 Uhr

Nachdem das derzeitige GTI-Wintertreffen „Low at Snow“ in der Region rund um den Pyramidenkogel, Arneitz und den Dobratsch eher wenig Anklang fand, finden nun langsam GTI und Tuning begeisterte ihren Weg nach Kärnten. Wie wir bereits berichteten, gibt es unter den wenigen GTI-ler, die aktuell vor Ort sind, Kommunikationsschwierigkeiten. In den sozialen Netzwerken wurden verschiedene Treffpunkte und Zeiten vereinbart und so versammelten sich nur kleine Gruppen an den beliebten GTI-Standorten.

ANZEIGE
Die Treffpunkte scheinen wie leergefegt.

Die Treffpunkte scheinen wie leergefegt. - © 5min.at

Mischkulnig bleibt weiterhin ein beliebter Treffpunkt

Wir von 5 Minuten waren nun ein weiteres Mal vor Ort und staunten nicht schlecht. Aus den wenigen Teilnehmern wurden nun innerhalb von wenigen Stunden rund 150 – 200 Teilnehmer. Die GTI-ler konnten sich nun über eine eigens erstellte WhatsApp Gruppe auf einen Treffpunkt einigen. Wie in den vergangenen Jahren beim GTI Vortreffen, etablierte sich die Tankstelle Mischkulnig (Mischke), als beliebter Treffpunkt. Schnee gibt es aber weiterhin keinen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (64 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (21 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE