Zum Thema:

27.06.2019 - 12:21Insolvenz: 400.000 € Schulden für Internetfirma27.06.2019 - 08:26Fashion Check-In in den City Arkaden26.06.2019 - 20:20Drei Feuer­wehren bei Böschungs­brand im Einsatz26.06.2019 - 15:16STW Klagenfurt: Index­an­passungen un­um­gänglich
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Zwei Brände innerhalb von zwei Stunden

Müllcontainer brennen erneut

Klagenfurt – Am Abend des 9. Jänner 2019 kommt es erneut zu Bränden bei Klagenfurter Müllcontainern. Innerhalb von nur zwei Stunden entfachte ein Feuer bei dem selben öffentlich zugänglichen Müllraum.

 1 Minuten Lesezeit (205 Wörter)

Bisher unbekannte Täter zündeten am 9. Jänner 2019 gegen 21.45 Uhr in Klagenfurt bei einem öffentlich zugänglichen Müllraum einer Reihenhaussiedlung gestapeltes Altpapier an. Die von einem Anrainer alarmierte Berufsfeuerwehr Klagenfurt konnte der Brand rasch löschen. Es entstand geringer Sachschaden.

2. Brand innerhalb von nur zwei Stunden

Bereits zwei Stunden zuvor kam es an derselben Örtlichkeit ebenfalls zu einem Brand eines Müllcontainers. Diesen entdeckte ein 21-jähriger Hausbewohner und versuchte, ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr zu löschen. Da bei ihm der Verdacht einer Rauchgasvergiftung gegeben war, wurde er von der Rettung zur Untersuchung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Bereits nach kurzen Untersuchungen konnte er wieder nach Hause entlassen werden. Dort sah er von der Wohnung aus einen Feuerschein und erkannte, dass es im Müllraum abermals brannte. Sofort veranlasste er die Alarmierung der Berufsfeuerwehr durch einen Nachbarn. Weitere Personen wurden nicht verletzt, die Höhe des entstandenen Gesamtschadens steht derzeit noch nicht fest.

Serie von brennenden Müllcontainern in Klagenfurt

Bereits am Sonntag, 6. Jänner 2019, kam es, wie von uns berichtet, zu etlichen Bränden von Müllcontainern an mehreren Orten in Klagenfurt. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Bränden gibt, ist aktuell noch nicht bekannt, die Polizei ermittelt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (32 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE