Zum Thema:

10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf08.09.2018 - 12:35„Was, das ist dein Bad?“, diese Frage…06.07.2018 - 19:24Grüne kriti­sieren Ver­kauf der Benedik­tiner­schule21.12.2017 - 16:03Hafner See: Kein Verkauf ohne Runden Tisch
Wirtschaft - Klagenfurt
Der Keutschacher See wird aktuell um 30 Millionen Euro verkauft.
SYMBOLFOTO Der Keutschacher See wird aktuell um 30 Millionen Euro verkauft. © Fotolia

Für 30 Millionen Euro:

Keutschacher See wird zum Ver­kauf an­geboten

Keutschacher See – Für stolze 30 Millionen Euro wird derzeit der Keutschacher See zum Verkauf angeboten. Der 13,2 Quadratkilometer große See wird samt Villa auf von einem internationalen Unternehmen für Luxusgüter angepriesen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter)

Auch jetzt ist der Keutschacher See in den Händen von privaten Besitzer. Diese scheinen allerdings keine Lust mehr auf das Seegrundstück zu haben. Denn akutell wird der sechstgrößte See Kärntens von einem Unternehmen, welches Luxusimmobilien vertreibt, zum Verkauf angeboten. Samt romantischer Villa, wie es in der Anzeige heißt.

Verträge sollen bestehen bleiben

Die Anrainer und Unternehmer, welche rund um den See angesiedelt sind müssen sich allerdings keine Sorgen machen. Wie Medien berichten, haben diese langfristige Verträge mit den jetzigen Eigentümern geschlossen. Diese beinhalten auch Nutzungsrechte am See. Es wird vermutet, dass die Käufer diese Verträge übernehmen werden.

Kommentare laden
ANZEIGE