Zum Thema:

23.01.2019 - 07:42Vereiste Wege in Villach: Wer ist verantwortlich?22.01.2019 - 20:0427 Monate Haft nach Geisterfahrt22.01.2019 - 19:40Manege frei: Circus Dimitri im Rathaus22.01.2019 - 16:50Blender, Klemmer und Zwicker!
Leute - Villach
Mahlzeit! Sagen die KTS-Schüler, Stadtrat Christian Pober und Direktor Dr. Gerfried Pirker am Wochenmarkt.
Mahlzeit! Sagen die KTS-Schüler, Stadtrat Christian Pober und Direktor Dr. Gerfried Pirker am Wochenmarkt. © Karin Wernig

KTS-Schüler kochen am Wochenmarkt

Ein Gespür für Frische und Qualität

Villach – Schülerinnen und Schüler der Kärntner Tourismusschule kochen wieder in der Villacher Markthalle auf. An zwei Vormittagen kredenzen sie Spezialitäten aus regionalen Qualitätsprodukten. Unbedingt vormerken: jeweils Mittwoch, 16. und 30. Jänner, von 8.30 bis 11.30 Uhr.

 4 Minuten Lesezeit (484 Wörter)

Diese sympathische Veranstaltung macht seit Jahren Appetit auf den Villacher Wochenmarkt und liegt voll im Zeitgeist: Schülerinnen und Schüler der Kärntner Tourismusschule kochen für die Villacher Marktbesucherinnen und -besucher auf. „Und zwar mit hochwertigsten Produkten aus unserer Region“, kündigt Marktreferent Stadtrat Christian Pober an. „Wir geben damit einerseits den engagierten Jugendlichen, also den Touristikern und Gastronomen von morgen, die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen. Andererseits ist das Kochen auch ein Erlebnis für die Kundinnen und Kunden unseres Wochenmarktes.“

Stärkung der Region

Die erforderlichen Lebensmittel kaufen die jungen Köchinnen und Köche zuvor bei den Direktvermarkterinnen und Direktvermarktern am Wochenmarkt ein. „So bekommen sie ein Gespür für Frische und Qualität“, erklärt KTS-Direktor Dr. Gerfried Pirker. „Das ist für ihre Ausbildung sehr wichtig. Die bewährte Kooperation der Kärntner Tourismusschule mit dem Villacher Wochenmarkt besteht seit Jahren.“ Darüber freut sich Marktstadtrat Christian Pober: „Ehrlich erzeugte Produkte vor Ort zu kaufen, ist ein wichtiger Schritt zur Nachhaltigkeit und zur Stärkung der Region. Wir fördern das Interesse der jungen Menschen und ihre Ausbildung.“ Die jungen Köchinnen und Köche geben gern Tipps und Rezepte an die Marktbesucherinnen und -besucher weiter.

Plastikfreier Auftritt

Der Auftritt der Jungköchinnen und -köche am Wochenmarkt ist übrigens plastikfrei. Pirker: „Diese Auflage haben sie sich selbst gegeben, sie verwenden ausschließlich Serviermaterialien aus ökologischen Stoffen wie Holz und Papier.“ Und Pober ergänzt: „Sie liegen damit ganz im Trend des Wochenmarktes, der ebenfalls auf Plastiksackerln verzichtet.“

Slow Food

Die KTS hat sich dem Thema Slow-Food verschrieben. Im Vorjahr besuchte Direktor Mag. Dr. Gerfried Pirker mit Schülern der Maturaklasse den „Terra Madre Genuss-Salon“ in Turin, eine hochkarätige Veranstaltung zum trendigen Thema. Ende September begeisterte eine Exkursion durch die Slow Food Region Gailtal alle Pädagoginnen und Pädagogen. „Wir haben in diesem Schuljahr erstmals eine eigene Slow Food Klasse gestartet“, berichtet Direktor Pirker. „Wir bemühen uns gemeinsam mit den Jugendlichen, die erste Slow-Food-Pionier-Schule zu werden.“

Termine für die regionale Köstlichkeiten

Am 16. Jänner kredenzen die Jungköchinnen und Jungköche der Slow Food Werkstatt 1AT den Marktfans Hirtengulasch (Rind und Lamm aus Kärnten) mit cremiger Gailtaler Polenta. Dipl.-Päd. Manfred Zerava, BEd steht mit Rat und Tat zur Seite. Den Kochlöffel schwingen hier Hannah Albel, Antonia Egger, Victoria Felsberger, Johanna Feuerstein, Rafael Gallob, Riccardo Grassi, David Hassler, Sofia Hofer, Tim Hubmann, Luca Huditz, Kilian Kresse, Kira Lauritsch, Nicolas Lecocq, Miriam Lutzmayer, Johanna Martinz.

Am 30. Jänner gibt es in der Marktküche unter Dipl. Päd. Hermann Rauter Jauntaler Buchweizenblinis mit Rohschinken, Kärntnermilch Sauerrahm und Kärntner Kernöl. An den Töpfen steht die Klasse 3BT. Dieses Gericht wird von Nina Bacher, Domenico Battistata, Marinus Herzl, Emma Koch, Niklas Muschet, Aila Pinontoan, Anna-Lena Sickl, Sabrina Stark, Martin Steiner, Lisa-Marie Vasold, Chadia Zoppoth zubereitet.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (11 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE