Zum Thema:

06.02.2019 - 13:04Cannabis und Kokain sichergestellt08.01.2019 - 11:31Erster Drogentoter im neuen Jahr22.12.2018 - 07:4724. Drogentoter in Kärnten31.10.2018 - 11:23Jahrelang Kokain über Grenze geschmuggelt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © fotolia

Der Mann konsumierte Kokain

Zweiter Drogentoter im neuen Jahr?

Villach – Im vergangenen Jahr gab es insgesamt 25 Drogentote in Kärnten. Eine Zahl, die sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt hat. Und schon in den ersten Tagen des neuen Jahres beginnt die traurige Bilanz wohl von neuem. Nachdem am 7. Jänner ein 34-Jähriger verstarb, verstarb gestern ein 25-jähriger kroatischer Staatsbürger. Das toxikologische Gutachten ist noch ausständig.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (76 Wörter) | Änderung am 11.01.2019 - 14.58 Uhr

Am 10. Jänner 2019, gegen 14.20 Uhr, wurde ein 25-jähriger kroatischer Staatsbürger aus Villach – aufgrund von Gesundheitsproblemen – ins LKH-Villach eingeliefert. Im Krankenhaus verstarb der Mann plötzlich. Eine am 11. Jänner 2019 durchgeführte Obduktion ergab als Todesursache einen akuten Herztod.

Toxikologische Gutachten steht aus

Der Mann hatte Kokain konsumiert, ein Zusammenhang mit dem Herztod könnte bestehen. Das toxikologische Gutachten ist noch ausständig. Mit einem Ergebnis ist erst in einigen Wochen zu rechnen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (169 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE