Zum Thema:

15.03.2019 - 10:25Nieren-Infotag am Klinikum31.01.2019 - 10:04Achtung, Fremdkörper!30.01.2019 - 11:01KABEG für Familien­freundlichkeit ausgezeichnet25.01.2019 - 12:06Die „echte“ Grippe hat Kärnten erreicht
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min.at

Hilfeschreie führten zur Rettung

Traktor kippte um, Landwirt schwer verletzt

Velden – Am 11. Jänner 2019 um 11.20 Uhr wurde eine Polizeistreife zu einem Bauernhof in Velden gerufen, da von einem angrenzenden Nachbarn Hilfeschreie gehört wurden. Als die Polizisten eintrafen, konnten diese feststellen, dass ein 48-jähriger Landwirt mit seinem Traktor über eine leicht abschüssige Wiese abgerutscht war. Daraufhin war dieser umgekippt und hatte den Landwirt an seinem linken Arm eingeklemmt. Der Verletzte wurde von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Velden am Wörthersee geborgen und vom Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

 Kurzmeldung | Änderung am 11.01.2019 - 16.03 Uhr
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (23 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE