ANZEIGE Wirtschaft - Villach
© 5min.at
ANZEIGE

Ehemaliger Mr. Kärnten Nico Ressmann wird in Szene gesetzt!

Klassische Klischees? Nicht bei Miele Moser!

Villach – Haushaltsgeräte werden immer nur von hübschen Frauen beworben? Nicht mehr! Herbert Moser geht mit Miele Moser einen neuen Weg und räumt mit typischen Klischees auf. Vergangene Woche setzte der Wernberger Top-Fotograf Georg Pflügl den ehemaligen Mr. Kärnten Nico Ressmann für eine neue Werbekampagne in Szene.

 4 Minuten Lesezeit (503 Wörter) | Änderung am 17.01.2019 - 11.41 Uhr

Man kennt die gängigen Klischees der Werbebranche. Meist setzen hübsche junge Frauen die verschiedensten Produkte in Szene – mal mehr mal weniger lasziv. Auch Herbert Moser von Miele Moser hat das vor einigen Jahren mit dem Wernberger Fotografen Georg Pflügl schon so gehandhabt – das erste gemeinsame Shooting war mit einer Frau. Doch nun geht man neue Wege.

Die Antwort auf das Klischee-Bild!

„Das neue Shooting ist eine 180-Grad-Wendung, weil wir mit dem ehemaligen Mr. Kärnten Nico Ressmann jetzt einen Mann in den Mittelpunkt stellen – und man diesen natürlich auch anders inszenieren muss“, sagt uns Fotograf Georg Pflügl. Also weg vom gängigen Klischee, in dem die Frau den Haushalt macht und der Mann auf der Couch sitzt?  „Ja, wir wollten mal was anderes machen und schauen, wie die Leute darauf reagieren.“ Und: „Man könnte es schon als Gegenoffensive gegen das klassische Bild bewerten.“

Georg Pflügl und Herbert Moser verbindet eine lange Freundschaft. 2012 liefen sie sich zum ersten Mal über den Weg. „Weil wir beide eine wenig verrückt denken“ blieben sie in Kontakt, so der 41-jährige Wernberger. Bald darauf folgte das erste Shooting. „Das Shooting macht bisher viel Spaß“, sagt uns der Fotograf, als wir mitten in den Termin platzen. „Wir wollen ein paar witzige und authentische Situationen darstellen.“ Seit 2010 geht Pflügl der Fotografie professionell nach. Sein liebstes Haushaltsgerät? Der Trockner – natürlich von Miele Moser.

Auf den ehemaligen Mr. Kärnten kommt viel Hausarbeit zu

Und Nico Ressmann, der ehemalige Mr. Kärnten? Steht er nur für das Shooting vor Waschmaschine & Co. oder kennt er das auch von zuhause? „Als Mann hat man von klein auf ja eher weniger mit dem Haushalt zu tun, aber als ich vor fünf Jahren auszog, muss man sich natürlich auch auskennen.“ Er lebt mittlerweile gemeinsam mit seiner Freundin – und muss dabei natürlich auch seinen Teil der Hausarbeit leisten. Von seinem Miele-Staubsauger und Geschirrspüler zeigt er sich zumindest begeistert.

Die Übung braucht er aber auch, denn bald steht Nachwuchs ins Haus, die Hausarbeit wird dann sicher nicht weniger. „Das Shooting war die beste Vorbereitung“, lacht er. Ganze ohne „was zu sehen“ kommt aber natürlich auch das neue Shooting mit dem 28-jährigen Villacher nicht aus. Es wird auf jeden Fall den ein oder anderen Schnappschuss „oben ohne“ in der Werbekampagne zu sehen geben. Nico Ressmann wird euch schon bald in sämtlichen Sozialen Medien und (Online)Zeitungen entgegenstrahlen.

Echte Gleichberechtigung

Von Herbert Moser wollen wir schließlich noch wissen, wer öfter Haushaltsgeräte kauft: Männer oder Frauen? „Vor zehn Jahren waren es noch fast ausschließlich Frauen, mittlerweile schicken diese ihre Männer los“, sagt der wohl berühmteste Haushaltsgerätelieferant Villachs. Von der Waschmaschine über den Trockner bis hin zu Herd, Geschirrspüler und Staubsauger hat er alles im Angebot, was man braucht. Das Verhältnis beim Kauf sei mittlerweile in etwa 50:50, sagt Moser. Echte Gleichberechtigung eben… 😉

ANZEIGE

MIELE Moser Villach

Klementinweg 15
9500 Villach
Tel.: 04242 444 90
office@kundendienst-moser.at
www.kundendienst-moser.at


Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (89 Reaktionen)
Kommentare laden