Zum Thema:

19.08.2019 - 16:00Seit Sonntag: Drei Kuh­damen werden ver­misst16.08.2019 - 07:47Versperrtes E-Bike von Park­platz ge­stohlen09.08.2019 - 10:59In Hotel ein­ge­brochen und Tresor ge­stohlen07.08.2019 - 15:57Seit 70 Jahren Stammgast in Velden
Wirtschaft - Villach
© 5min.at

ESTO Lighting

Sanierung geglückt, 47 Arbeits­plätze gerettet

Velden – Das Veldener Leuchtenhandelsunternehmen "ESTO Lighting" wurde nach knapp drei Monaten erfolgreich saniert. 47 Arbeitsplätze konnten somit gerettet werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (110 Wörter) | Änderung am 22.01.2019 - 15.50 Uhr

Über das Vermögen der Schulderin mit Sitz in Velden, Jessenigstraße 2, wurde Ende Oktober 2018 ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung eröffnet. Entwicklung, Design und Vertrieb der Leuchten erfolgt am Firmensitz in Velden, die Produktion übernehmen Partnerfirmen in China. Abnehmer sind namhafte Möbelhäuser und Baumärkte.

Fortführung kann erfolgen

Mit dem Ziel einer Unternehmenssanierung konnte die ESTO Lighting erfolgreich fortgeführt werden. Bis heute wurden laut Creditreform-Experte Stephan Mazal von 129 Gläubigern rund 5,3 Mio Euro an Forderungen angemeldet. Bei der Sanierungsplantagsatzung am 22. Jänner 2019 beim Landesgericht Klagenfurt haben die Gläubiger den angebotenen Sanierungsplan in Höhe von 33 Prozent angenommen. Die Barquote von 10 Prozent erliegt bereit beim Insolvenzverwalter.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (104 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE