Zum Thema:

20.04.2019 - 14:18Pensionist um mehr als 20.000 € betrogen20.04.2019 - 11:57E-Bike-Fahrer kracht gegen PKW20.04.2019 - 09:0423-Jähriger übergoss sich mit heißem Öl19.04.2019 - 16:25Diebe stahlen drei Elekto-Bikes
Sport - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Am Freitag:

EC-KAC im Auswärts­spiel gegen EC Salzburg

Klagenfurt, Salzburg – Nach dem 3:2-Sieg bei Tabellenführer Wien am vergangenen Sonntag wartet morgen, am Freitag, den 25. Jänner 2019, ein weiteres schwieriges Auswärtsspiel auf den EC-KAC. Die Rotjacken gastieren beim CHL-Halbfinalisten EC Salzburg. Spielbeginn ist um 19.15 Uhr.

 2 Minuten Lesezeit (306 Wörter) | Änderung am 24.01.2019 - 16.05 Uhr

In der 41. Runde der Erste Bank Eishockey Liga tritt der EC-KAC am Freitagabend, den 25. Jänner 2019, auswärts beim aktuellen Vizemeister, dem EC Salzburg, an. Diese Begegnung wird nicht im TV oder als Online-Videostream übertragen. Über den Spielverlauf informieren der Live-Ticker auf kac.at sowie das Kärntner Eishockeymagazin von Radio Kärnten.

Ein Punkt sichert Teilnahme an der Pick Round

Der EC-KAC siegte am vergangenen Sonntag beim Tabellenführer, den Vienna Capitals, mit 3:2 nach Penaltyschießen und musste sich damit in nur zwei seiner jüngsten zehn Partien geschlagen geben. Die Klagenfurter reisen  auf Rang drei liegend nach Salzburg, in den verbleibenden vier Runden der ersten Grunddurchgangsphase benötigen die Rotjacken noch einen Punkt, um die Teilnahme an der Pick Round und damit auch den Play-Offs endgültig zu fixieren.

EC Salzburg erzielte 25 Treffer in den letzten Partien

Der EC Salzburg spielte bisher eine solide, aber nicht herausragende EBEL-Saison. Die Bullen, welche noch eine Nachtragspartie gegen das Schlusslicht Zagreb auszutragen haben, gewannen bislang 22 ihrer 39 Ligabegegnungen und weisen damit ihre niedrigste Winning Percentage seit 2012/13 auf. Eine zwischenzeitige Schwächephase rund um die Weihnachtsfeiertage haben die Mozartstädter überstanden. In den vergangenen fünf Partien gelangen 25 Treffer und vier Siege.

Unterweger: „Wir geben niemals auf!“

Der Verteidiger des EC-KAC, Clemens Unterweger, ist trotzdem zuversichtlich: „Der Gang nach Salzburg ist immer ein schwieriger, aber wir reisen mit viel Selbstvertrauen an. Einige unserer Siege in den letzten Wochen waren sprichwörtliche Willensleistungen, die gezeigt haben, dass unser Team über viel Charakter verfügt und niemals aufgibt. Entsprechend positiv gestimmt gehen wir auch in diese Partie gegen den EC Salzburg, der heuer international für Furore gesorgt und seine große Klasse unter Beweis gestellt hat. Ich denke, dass sich das Publikum ein tolles Eishockeyspiel erwarten kann, in dem wir aus einer stabilen Defensive heraus zum Erfolg kommen möchten.“

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (11 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE