Zum Thema:

19.03.2019 - 18:41Falstaff sucht den beliebtesten Markt19.03.2019 - 15:15Ostspange Klagenfurt: Projekt­umsetzung fixiert19.03.2019 - 14:58Trauer um früheren Uni-Professor Herbert Kofler19.03.2019 - 12:55Stattmann feiert 100. Geburtstag!
Leute - Klagenfurt
Demnächst entstehen hier moderne Ordinationsräume und Wohnungen.
Demnächst entstehen hier moderne Ordinationsräume und Wohnungen. © 5min.at

Das Gebäude wird abgerissen:

Porzellanladen weicht modernem Bauprojekt

Klagenfurt – Der ehemalige Porzellanladen J. Pötzl soll demnächst abgerissen werden. An seiner Stelle sollen dort moderne Ordinationsräume sowie barrierefreie Wohnungen entstehen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter) | Änderung am 24.01.2019 - 18.43 Uhr

Demnächst startet an der Ecke Karfreitstraße / Lidmanskygasse ein neues Bauprojekt. Die Klagenfurter kennen das Gebäude, von welchem die Rede ist als Porzellanladen J. Pötzl, welcher im Jahr 2017 leider zusperren musste. Das aktuell leerstehende Gebäude soll nun abgerissen werden. Wie Medien berichten, habe die zuständige Behörde schon die Erlaubnis dafür erteilt.

Ordination und Wohnungen sollen gebaut werden

Anstelle des alten Gebäudes sollen moderne Ordinationsräume im Erdgeschoss gebaut werden. Im ersten und zweiten Stock sollen zudem jeweils vier barrierefreie Wohnungen entstehen. Auch Parkplätze für die Bewohner seien geplant.

ANZEIGE
Bis 2017 war in dem Gebäude der Porzellanladen J. Pötzl ansässig.

Bis 2017 war in dem Gebäude der Porzellanladen J. Pötzl ansässig. - © 5min.at

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (18 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE