Zum Thema:

17.04.2019 - 17:31Bleiberger Richard Köchl feiert 90. Geburtstag14.04.2019 - 16:02Neue Pächter für die Rosstratten11.04.2019 - 14:17SICO für Öster­reichischen Staats­preis Innovation nominiert!06.04.2019 - 09:20Auer startet in neuem Look in die Wett­kampf­saison
Leute - Villach
Die Gemeinde Bad Bleiberg gab gestern einen Ausblick auf das Jahr 2019.
Die Gemeinde Bad Bleiberg gab gestern einen Ausblick auf das Jahr 2019. © 5min.at

Bürgerempfang in Bad Bleiberg:

Bad Bleiberg: Zahlreiche Projekte für 2019 geplant

Bad Bleiberg – Bad Bleibergs Bürgermeister Christian Hecher lud gestern, am 25. Jänner 2019, zum Bürgerempfang. Teilnehmen konnten alle Bleiberger sowie Kreuther Bürger und Bürgerinnen. Start war um 19 Uhr im großen Saal des Knappenhauses Bad Bleiberg. Auch wir, von 5 Minuten, waren für euch vor Ort.

 2 Minuten Lesezeit (352 Wörter) | Änderung am 26.01.2019 - 10.43 Uhr

Gemeinsam mit dem Bleiberger Bürgermeister, Christian Hecher, warfen die Bleiberger und Kreuther Bürger und Bürgerinnen gestern, Freitag, am 25. Jänner 2019, einen Blick auf das vergangene Jahr. Auch ein Ausblick auf die Zukunft der Gemeinde Bad Bleiberg wurde gegeben. Umrahmt wurde das Projekt von dem Chor der Musikschule sowie einer Bildershow. Wir, von 5 Minuten, waren live vor Ort und haben das Wichtigste nochmal für euch zusammengefasst.

Hecher: „2018 hat alles super funktioniert!“

Zahlreiche Bürger und Bürgerinnen waren vor Ort. „Die Leute freuen sich auf den Jahresrückblick und sind gespannt, was sie 2019 erwarten wird“, erklärte Bürgermeister Christian Hecher den gut gefüllten Saal des Knappenhauses. Im Interview mit 5 Minuten sagte er: „2018 hat alles super funktioniert!“ Er betonte vor allem die gute Zusammenarbeit des Gemeinderates. „Seit Beginn meiner Amtsperiode vor vier Jahren war es mein Ziel, dass wir alle gemeinsam für unser Tal arbeiten“, erklärte Hecher. „Nur gemeinsam sind wir stark und können auch dementsprechende Projekte umsetzen.“ Sein Vorhaben hat er gut umgesetzt: „99 Prozent der Gemeinderatsbeschlüsse beschließen wir einstimmig“, so Hecher erfreut. „Wir sind eben alle auf einer Augenhöhe.“

Für 2019 ist der Thermenabriss geplant

„Auch für das Jahr 2019 sind wieder zahlreiche Projekte geplant“, so der Bürgermeister weiter. Unter anderem steht der Thermenabriss an. „Beim ehemaligen Bleibergerhof wird sich 2019 das Gesundheitshotel „Humanomed“ ansiedeln und somit für mehr Arbeitsplätze in Bad Bleiberg sorgen“, freute sich Hecher.  Auch Projekte im Siedlungswasserbau sollen durchgeführt werden. „Insgesamt sollen 2019 dreißig weitere Haushalte erschlossen werden“, so der Bürgermeister. Dabei handelt es sich um eine Investition in der Höhe von 600.000 Euro.

Kommt ein Müllsammelzentrum?

„Zudem widmen wir uns dem Projekt „leistbares Wohnen“ und auch im Straßenbau wird sich einiges tun“, sagte Hecher. Auch gemeindeübergreifende Zusammenarbeiten wird es geben. „Zum einen wird es wieder die Gratis-Schikarten-Aktion mit der Gemeinde Hohenthurn geben. Zum anderen ist ein Müllsammelzentrum gemeinsam mit den Gemeinden Nötsch und St. Stefan im Gespräch“, schloss der Bürgermeister.

ANZEIGE
Zahlreiche Bleiberger nahmen an dem Bürgerempfang teil.

Zahlreiche Bleiberger nahmen an dem Bürgerempfang teil. - © 5min.at

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (18 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE